Re: [2017] Aussenwirkung - Umfrage

  • Wentzel und Kendra meinen: Einen solchen [url=http://www.landsknechtlager.info/forum/index.php/topic,1066.0.html]Thread im DF-Forum[/url] eröffnen?


    Selbstkritik ist ja nett. Aber wir könnten es auch direkt bekommen. Man braucht aber vermutlich ein dickes Fell dafür. :)


    Edit Juno 2018: Abgetrennt vom alten "Aussenwirkungs"-Thread.

    [quote author=Stephan link=topic=699.msg12383#msg12383 date=1443160561]<br />(...) Passt zur Optik besser als ein 0815 Tellerbarett.<br />[/quote]

    Edited once, last by Kendra ().

  • Wäre eher eine Idee fürs nächste Jahr. Dieses Jahr ist das eventuell zu spät.
    Aber im DF Forum gibt es schon noch lebhafte Diskussionen (dieses Jahr z.B viel über Rot)

  • Wie ich oben schon geschrieben habe "Auch evtl. ein Thread für DFler was wir Ihnen anbieten könnten, was Sie sich vorstellen, wie wir Sie bereichern könnten wäre eine Möglichkeit, rein für den Input."


    Ein Thread wie wir Ihn haben denke ich würde ich nicht machen das endet nachher nur in bösen Diskussionen, wo dann wahrscheinlich auch Leute von uns mitmischen, siehe Feedback Ning.......

    Seifen Kalle, schmierig und fein muss die Bier- und Weinseife sein. Seifenhaus Barthel

  • Ich traue unseren Leuten schon zu, dass sie wissen wie Feedback/Kritik Threads funktionieren. Man nimmt die Kritik/Das Feedback nämlich wortlos hin und verwertet es im NACHHINEIN. Ich fände so einen Thread nett um mal ein breiteres Feedback das Lager betreffend von aussen zu bekommen. So bekommt man halt oft nur Rückmeldungen von Leuten die man kennt und mag und die sind halt, wie zu erwarten fast durchweg positiv.

  • Fände ich auch nett.
    Ein wie kommen unsere Spielangebote an, was wünscht ihr euch für die Zukunft Tread wäre gut.
    Klar wird da ach negatives und überzogenes von Einzelpersonen kommen, so funktioniert halt das Internet.
    Einen Versuch wäre es auf jeden Fall wert. Wir hatten sowas seit vielen Jahren nicht mehr, da wird schon so einiges bei rumkommen wenn man das startet.
    Unsere eigenen Leute sollten sich dann aber bis auf einen oder zwei "Moderatoren" raushalten, sonst gibt das die Alternative zum Alljährlichen Norrelag Epic Review Gebashe.

  • Alternativ: Wie wäre es eine Auswertbare Umfrage zu starten wie es Chaos oder Blau immer machen? Hat für mich den Vorteil, dass wir Fakten bekommen und sich Diskussionen nicht wie in nem Thread aufschaukeln können.


    Für 2017 ist es mMn zu spät, Das DF Forum geht gerade bis auf die üblichen Verdächtigen in die Herbstpause.

  • Ich würde es trotzdem herein setzen, um evtl. trotzdem noch ein paar Meinungen abzugreifen für nächstes Jahr, die Leute sind doch immer mal wieder zum gucken und schreiben online, die Frage ist nur ob im DF-Forum, FB-DF-Forum oder beides :-D

    Seifen Kalle, schmierig und fein muss die Bier- und Weinseife sein. Seifenhaus Barthel

  • Ich war dieses Jahr nicht dabei. Der Threat hat mich ein bisschen verschreckt. ich hätte nun wirklich nicht gedacht, dass das LKL ein Problemlager ist sein soll. Ich habe auch große Zweifel daran. Im Forum steht so gut wie nichts über uns.


    Der Vorfall mit den "Kupfer oder ...." war sicher unschön, aber so etwas kann vorkommen. Ich würde sagen sowas gibt es in jedem Lager mal. Nur bei uns sind die Leute durch die Klamotte erkennbar. Wenn ein Roter/Grüner SC sowas macht, kann er in der Menge verschwinden. Weiterhin finde ich es sehr unschön, wenn Wyvern über inoffizielle Kanäle ausrichten lässt, man möge doch "aufpassen". Wenn es Probleme gibt, sollen die offen auf den Tisch! (Wenn auch vielleicht nicht offen ins Forum). Beschwerden ohne konkrete Aussagen helfen nicht. Schön wäre wenn Wyvern sich so äußern würde: "LKL/Leute von euch, haben XYZ getan. Bitte stellt das ab." Damit könnte man arbeiten. Manches sollte Wyvern auch hinnehmen, wenn es nicht gehäuft auftritt.
    Dass wir nicht ins Spiel anderer Lager eingebunden sein sollen, wundert mich auch. Das ganze Lager bietet auf einer PvP-Con Söldnerdienste an. Dazu der Steckenkrieg und die Musterung durch das Mash. Was tun denn Orks, Zwerge und Stämme? Wir sind präsent genug. Oft genug ist das LKL in einer Schlacht das Zünglein an der Waage. Gerade für die kleineren Lager im Wettstreit ist es doch super wenn sie Kampfkraft zukaufen können. Was sollen wir denn sonst machen?


    Das Pöbeln fand ich immer schon befremdlich, Könnte man von mir aus auch ganz lassen. Das gilt auch für "Mount Schacht".


    Sollte außer der Sache mit den 15 Kupfern und dem Urinieren nichts sein, würde ich sagen man vergisst die Sache und schiebt es auf allgemeine Gereiztheit der Orga wegen des Wetters. Sollte es seitens Wyvern konkrete Dinge geben, wird überlegt was man tun kann. Sollte man uns streichen, machen wir halt in Zukunft "Larp für Erwachsene". ;)

  • Missverstanden, Paul. Nicht so schlimm, ich versuche zu berichtigen. :)


    Die Spielleitung, die etwas will, ist kein inoffizieller Kanal. Das ist der offizielle Kanal. Es ist eher die Gegenseite - also wir - die sich da etwas schwieriger anstellen. Denn wen will man als Verantwortlichen für das Lager benennen? :)


    Entgegen einer Annahme, die du (sonst jemand ( ? )) trifft, waren Mladen und ich, ebenso wie auch Datschy/Nico/Hubert/Max, niemals zuständig für Fehltritte oder schlechtes Benehmen von irgendwem. Wir hatten/haben unsere Zuständigkeiten von gegenüber Wyvern im Bereich Zeltplanung/Bauten. Jegliche Zuständigkeit darüber hinaus haben wir uns dann und dort in Absprache mit anwesenden LKL-Mitgliedern geholt, wenn wir zur Verfügung standen und es uns relevant genug erschien. Und der Kreis der Leute, die etwas für und im Namen des Lager getan haben, ist wesentlich grösser als die Genannten. ;)


    Somit: Wyvern hat sich so geäussert wie du es geschrieben hast. :)

    [quote author=Stephan link=topic=699.msg12383#msg12383 date=1443160561]<br />(...) Passt zur Optik besser als ein 0815 Tellerbarett.<br />[/quote]


  • Dass wir nicht ins Spiel anderer Lager eingebunden sein sollen, wundert mich auch. Das ganze Lager bietet auf einer PvP-Con Söldnerdienste an. Dazu der Steckenkrieg und die Musterung durch das Mash. Was tun denn Orks, Zwerge und Stämme? Wir sind präsent genug. Oft genug ist das LKL in einer Schlacht das Zünglein an der Waage. Gerade für die kleineren Lager im Wettstreit ist es doch super wenn sie Kampfkraft zukaufen können. Was sollen wir denn sonst machen?

    Die Orks scheinen bei den Spielern beliebt zu sein und wir bei vielen offebar weniger. Da spielt es vielleicht nicht so eine grosse Rolle, was die anbieten. Ich nehme aber an, dass sie auch anderen Spielern Spiel anbieten und nicht einfach nur Leute anpöbeln und überfallen (zumindest schliesse ich das aus dem Video mit Wentzel). Die Zwerge sind kein so richtiges eigenes Lager. Die Stämme bieten einen riesigen Markt an (bin unsicher ob einmal oder jeden Tag).
    Ich hatte nicht das Gefühl, dass wir dieses Jahr je das Zünglein an der Waage waren. Weder während dem Spiel noch bei der Endschlacht. Mag aber auch daran gelegen haben, dass dieses Jahr erstmals ausverkauft war und es damit nicht mehr so richtig kleine Lager gab. Dieses Jahr waren einfach alle Lager gross (zumindest war grün dieses Jahr in einem ähnlichen Bereich wie andere Lager und nicht extrem viel grösser).


    Genau, was wir sonst machen sollen ist doch die Frage :).



    Sollte man uns streichen, machen wir halt in Zukunft "Larp für Erwachsene". ;)

    Falls du damit das Epic Empires meinst: so einfach ist das nicht. Manche LKL-Spieler sind mit anderen Charakteren dort und wollen das auch weiterhin tun. Die Lager prügeln sich dort einfach aus Prinzip (Gewinnen-wollen scheint völlig nebensächlich zu sein), haben gleichzeitig aber weder die Notwendigkeit noch die finanziellen Mittel, Söldner anzuheuern. Ausserdem haben die Lager nur eine Grösse von 50-150 Spielern, 100 Söldner wären da einfach absurd zu viele.
    Ich persönlich mag das Epic Empires übrigens nicht. Ich war nur einmal dort, aber was ich dort mitbekommen habe und seither Negatives gehört habe, ist definitiv nicht mein Verständnis von Erwachsen. Ich würde also sehr gerne auf dem Drachenfest bleiben :).



    Wer macht einen Thread im DF-Forum auf? Makrelovic oder Jäckle, die dort früher schon für das LKL geschrieben haben?
    Ich würde vorschlagen, dann auf FB auf diesen Thread aufmerksam zu machen, dann sehen das mehr Leute.
    Und ich mache mal einen "was können wir noch anbieten"-Thread auf.

  • Kurzer EE Einwurf: Wie Garfield schon meinte sind da viele von uns schon in Lagern unterwegs. Zudem fraglich ob sie neben dem Imperiumslager, Pilgerlager, Pulvergraben und sonstigen Söldnern in der Stadt was zulassen würden. Wäre schlussendlich eher ein kleines Söldner/LKL-camp in der Stadt.
    Weiteres Problem ist, dass man aufm EE eher selten Feldschlachten hat (abgesehen von der Endschlacht). Dort gibts viele Belagerungen, die sehr asynchron laufen weil es tolle Festungsanlagen gibt. Das Gelände ist hügelig und teilweise eng. Vor allem bei der Endschlacht. Unsere typischen Manöver und Bewegungen können wir da kaum einsetzen.

    [quote author=Hubert link=topic=970.msg15154#msg15154 date=1498983818]<br />Jari hat sehr weise Worte geschrieben, finde ich. <br />[/quote]<br /><br />[quote author=Hubert link=topic=1071.msg15676#msg15676 date=1503263873]<br />du Schlingel. ;)<br />[/quote]<br /><br />https://myspace.com/schillerpitz

  • Wer macht einen Thread im DF-Forum auf? Makrelovic oder Jäckle, die dort früher schon für das LKL geschrieben haben?
    Ich würde vorschlagen, dann auf FB auf diesen Thread aufmerksam zu machen, dann sehen das mehr Leute.
    Und ich mache mal einen "was können wir noch anbieten"-Thread auf.


    Bin raus, Zuviel Beruf und Scheiß um die Ohren, mindestens bis Weihnachten.

  • Mal mein kurzes Feedback, insbesondere zu der Vergewaltigungsnummer.
    Ich habe die Aktion z.T. mitbekommen und war auch kurz nachdem/während (niemand weiß genau wann es angefangen hat, so mein Eindruck) es passiert sein soll mit besagten Opfern im IT Gespräch. Und das was dadraus gesponnen wurde hatte nun mal wirklich nichts mit den harten Anschuldigungen zu tun, die uns am Ende vorgeworfen wurden.


    Da wurde ein Schutzbrief angeboten und auf die Frage der nicht zahlungswilligen Person "Was kann denn schon passieren?" eine spielkonforme Antwort erteilt. Und die war nicht (!): "Wir vergewaltigen dich". Wie gesagt ich kann nur für die Zeit sprechen, die ich mit anwesend war. Wenn davor Worte gefallen sind bin ich raus.
    Als Randnotiz für die die es noch nicht wissen: Es gab dieses Jahr auf dem DF auch in anderen Lagern schwere Anschuldigungen. Das weiß ich explizit von Freunden aus dem Grünen, die die Sache miterleben durften. Da wurde eine ganze Gruppe (30 Mann) mit Security des Geländes verwiesen. Aufhänger war eine Berührung, die dann als Vergewaltigung ausgelegt wurde.


    Ich will nicht verneinen, dass es vorgekommen ist in der Vergangenheit, jedoch war dieses Jahr durch Wetter, Anzahl an Teilnehmern oder was auch immer eine Sensibilität für sowas wie noch nie zuvor zu spüren. Allein wenn man sich die Fakten anschaut muss ja jeder Außenstehende meinen wir beherbergen lauter Verbrecher.


    Als ich mich selbst mit den Anschuldigungen konfrontiert sah, die mir in meinem ganzen Leben zuvor noch nie unterstellt worden waren, dachte ich mir eigentlich nur eins: Was ist denn jetzt kaputt?! Hat bei mir dazu geführt, dass ich mein Spiel nicht ohne Angst haben zu müssen weiter betreiben konnte.
    Vielleicht sollte man den Mädels auch mal klar machen, dass ein solcher Vorwurf eine ernst zunehmende Sache ist und als Straftat mit Freiheitsentzug endet. Anschuldigungen sind leicht und schnell gesprochen. An unsere Orga hier nochmal ein großes Lob. Ich habs nur teils mitbekommen, aber das was ich mitbekommen hab war elegant gelöst.
    Meine Lehre aus den Vorkommnissen: Nächstes mal am besten direkt eine Anzeige einfordern, mal schauen welches Gericht die durchlässt.

    Im Schillerpitz werden selbst Kislevitinnen zu Schönheiten ;D