[2018] Protokoll Stabssitzung

  • Protokoll Stabssitzung 2018. 03.07.2018


    1. Stabszelt:
    Alternativen zum üblichen wären Bögenhafener Zelt als Notlösung, Grilly bietet sein 4x6 Zweimaster als Stabszeltalternative an. Eventuell Podesterweiterung möglich.
    Ottmar könnte mit sehr viel Umständen Stabszelt evtl holen.
    Yaslaw wäre eventuell eine Option, Kendra telefoniert nach.


    2. Einrichtung Stabszelt:
    Genügend Sitz und Tischgelegenheiten vorhanden.
    Grilly hat Beleuchtung. Kai kann LED Kerzen mitbringen
    Schreibzeug mitnehmen alle die was haben mitbringen.
    Beim Aufbau evtl 3-4 A4 Ablagen bauen damit diverse Stabsmitglieder eine „private“ Schublade im Stabszelt haben.
    Grilly druckt S/W, Wentzel farbig.
    Druckbedarf soll jedes Stabsmitglied im Forum notieren.
    Holzschalen für Essen vom Kendra,
    Geschirr von diversen
    Ottmar stellt 5L Fass mäßigen Rotwein
    Obrist stellt einen Teil Getränke. Bringt ein paar Korbflaschen mit


    Tom klärt mit Marvin ab ob Budget vorhanden ist für Gästeverpflegung
    Ansonsten Vorschlag: Alle werfen einen 5er in die Kasse.


    3. Vetretung Loco und Obrist nicht im Lager:
    Verträge NUR im Lager. Theoretisch dürfen alle Offiziere im Lager Verträge unterschreiben.
    Am Dienstag Crashkurs in „Wie schließe ich Verträge ab, was kostet das LKL?“


    4. Ablauf Dienstag Mittwoch Samstag:
    Dienstagabend: Aldradach Gunshow. Marius Michael und Schwannek sind jetzt höchstoffiziell Verantwortliche. (es sei denn sie wollen nicht) Wentzel hilft vor Ort gerne bei der Durchführung
    Ignatz/Josse/Chris will Kontakt zur Stadtwache aufnehmen um die eventuell auch zu Drillen.
    Gunshow geht ins Lagerfest über.


    Mittwoch:
    Musterung + körperliche Musterung morgens.
    Dann Drill
    Abends Artikelbrief + Joch


    Musterung wieder in drei Reihen.


    Unmöglich Reihe: Ottmar + Einfalt
    Mittelschwer: Grilly + Kai
    Leicht: Hubert (wenn er Lust hat) + Tom


    Samstag: Endschlacht. Wie immer: Bis (Deadline) Angebote annehmen. Dann Gemein der Knechte welches Angebot wir annehmen. Dann je nach Angebot von Grün niedergeschossen werden.
    Danach Artikelbriefzerreissung und evtl. Steckenkrieg


    5. Wieder mit Tafeln
    Ungefähre Zeiten und Info gerüstet/ungerüstet/mit Krug/ohne Hose öffentlich ohne Info gegen wen. Dazu Tabelle für Obrist + Loco


    6. Wer macht was vom Stab wann: Offiziere sagen Bescheid wo sie sind.
    Vorschlag: „Wach“buch wo sich Offiziere Austragen können, wann sie wo sind. ANGENOMMEN


    7. Erinnerung wer macht was:
    Grilly sagt – Bitte benutzt den Hauptmann als Hauptmann und gebt keine Befehle direkt an den Feldweibel.


    Helmut Kuhl nicht da: Weibel vakant. Abwarten was Hubert sagt, ansonsten Posten ausschreiben.


    Kendra will vom Hurenweibel ermahnt werden, dass er aufräumen soll. Das soll Schule machen.

  • Stadtwache ist kontaktiert, die haben viel geplant, sind aber offen für Aktionen.
    Wir schauen auf dem Df was wir machen (evtl Drill o.ä)

    Ignatz Zweihorn

    Werber

    Stammgast

    Kriegsverbrecher


    Middenland 38

    Z.I.R.P - Zweihorns Imperiale Reserve Patrouille

  • Thalhofer sind dieses Jahr nur wenige und wollen sich ins normale Glied einreihen, wenn ich Einfalt richtig verstanden habe.
    Also müsstest du sagen ob du trotzdem einen Waibel willst oder nicht.