Ideen DF 2021

  • Ich fände es nach wie vor schön, wenn im ganzen Lager gehandelt werden kann, gerade weil ich das Stabszelt nur selten verlasse. Aber einen fixen Platz mit Schatten als Angebot für Händler fände ich trotzdem sinnvoll. Vielleicht könnten wir eine der grossen Tafeln für Handelsagebote verwenden. Glocke klingt gut, aber ob man die dann im ganzen Lager hört... :jaeckle:



    Wie viele Rotten haben wir denn?


    Ich kann gerne 10-15 Soldbeutel machen, daran dann ein Anhänger zum individualisieren.

    Unterschiedlich, ich würde mal 15 Beutel vorschlagen (12 Beutel für Sold und 3 für komische Währungen). Vielleicht Anhänger mit "Tafel-Material", auf das mit Kreide oder Kreidenstift geschrieben werden kann? Wäre super, wenn du sowas machen könntest :).

  • Tom Geile Idee, wascht euch und eure Kleidung im Wasch Haus Bögenhafen, ich stelle auch zum waschen gratis oder bettelseifen für die bedürftigen ;D werde gesonderte waschseifen anbieten :) obwohl die jetzigen auch geeignet sind, evtl. Bräuchten wir Platz und Vorhänge falls sich jemand waschen möchte und das ungestört 8) aber klasse das die Idee unterstützt wird

    Seifen Kalle, schmierig und fein muss die Bier- und Weinseife sein. Seifenhaus Barthel


  • Ich wünsche mir sowieso mehr Fahnen am Biergarten/an der Front des Lagers, und Wenn Kupfer ein Banner mit einer Bruche dran aufhängen kann, können wir das auch


    Oder wir nehmen einfach Fietes altes Hemd, das vertreibt dann auch die Mücken

  • Ich finde die Idee eines lazaret super und denke, dass dies auch genutzt werden würde. Zumindest finden sich verletzte dafür, es braucht dann aber halt auch Personen die sich um die verletzten kümmern wobei sich her ja auch schon leute gemeldet haben.


    Zur Wachstube/ Ausguck. Da sehe ich momentan nicht wirklich einen sinn dahinter. Klar ein ausguck ist schön, aber was bringt er? Wir sind auf einem Hügel und sehen in die eine richtung auch so schon bis nach Grün/ Wandel. Zu den Orks werden wir nie sehen weil da Friz steht und in die andere richtung ist die Stadt und der Limbus im weg.
    Die Wachstube macht da schon mehr sinn aber würde die wirklich genutzt werden? Momentan steht die Wachtrotte am Schlagbaum oder sitzt auf den Bänken im eingang Bzw. im Biergarten. Ich denke, dass die Wachstube nur zu einer erweiterung des Biergartens verkommen würde.
    Da lohnt sich aus meiner sicht für beides den Aufwand nicht wirklich. Insbesondere beim Ausguck da der Wahrscheinlich viele vorgaben erfüllen muss.


    Was mir in den letzten jahren extrem gefällt und ich gerne erweitern würde ist die Menge an Spielern die neben dem Spiessen noch eine zweitbeschäftigung ausüben. Seien es nun die Sappeure, Alchemisten, Feldscher, Musiker, Bierbrauer, Seifenkalle oder einfach Händler. Das ganze belebt unser Lager aus meiner sicht enorm und ich fände es schön wenn wir den hier eingeschlagenen pfad noch erweitern könnten und wenn dafür infrastruktur Projekte notwenig werden wie Marktplatz, Lazaret (hab ich ja schon erwähnt) oder was auch immer, dann unterstütze ich das gerne.


  • Tom Geile Idee, wascht euch und eure Kleidung im Wasch Haus Bögenhafen, ich stelle auch zum waschen gratis oder bettelseifen für die bedürftigen ;D werde gesonderte waschseifen anbieten :) obwohl die jetzigen auch geeignet sind, evtl. Bräuchten wir Platz und Vorhänge falls sich jemand waschen möchte und das ungestört 8) aber klasse das die Idee unterstützt wird


    Dann brauchen wir ein Y-Stück für unseren Wasseranschluss und legen nen Schlauch ins Waschhaus. Dusche im Lager wäre stark! Vielleicht können wir so auch über den Abfluss einen kleinen See vor dem Lager schaffen. <3

  • Also ich finde unser aktuelles handelsspiel sehr gut aber die wachstube habe ich einfach mal in den Raum geworfen, um auch unser Militärspiel hervor zu heben. Der Biergarten sollte der Biergarten bleiben, ein Ort zum Warten und verweilen. Ich finde die wachstube sollte ein wenig mit dem schlagbaum nach außen wirken, damit die Leute die wache haben diese besetzen und erste Ansprechpartner für Gäste sind. Denn auch unseren Wachdienst fand ich in den letzten Jahren echt mau und immer die selbe Frage, wer hat eigentlich wache? Da sind wir wie im Feld einfach nicht diszipliniert genug :-D trotzdem finde ich unser aktuelles Spiel echt sehr gut

    Seifen Kalle, schmierig und fein muss die Bier- und Weinseife sein. Seifenhaus Barthel


  • Da sind wir wie im Feld einfach nicht diszipliniert genug :-D


    Die Ordnung im Lager ist so eine Sache, das stimmt, aber im Feld? Du willst mehr Disziplin im Feld?



    Noch ein paar Kleinigkeiten von mir:
    - Der Müll im Biergarten wurde zwar geleert, aber nicht immer von den Wachen. Freitag morgen haben ein paar der "Frühaufsteher" den ganzen Biergarten und die Wasserstelle aufgeräumt, das wurde getan weil mir der Müllberg zuviel war. Wäre cool, wenn es mehrere gäbe, die da was machen.
    - Als ich beim Nils übernachtet habe, tauchte was ganz Altes wieder auf, der erste Versuch einer Lagerfahne von mir. Die ist ungefähr halb so groß wie die aktuelle Fahne und wurde glaub ich nur einmal benutzt um sie irgendwo zu befestigen (Fahnenmast), und dann blieb sie liegen, keiner kann sich mehr erinnern wie das passiert ist. Die könnten wir auf jeden Fall irgendwo am Biergarten befestigen.
    - Was mir sehr, sehr gefallen würde, wäre ein Fecht- und Ringplatz im Lager. Muss nix großes sein, aber ein eigener, dedizierter Bereich wo man üben kann und wo jene, die Lust darauf haben, Stunden anbieten könnten. Ich weiß, dass nächstes Jahr mindestens 4 HEMA Trainer im Lager sein werden (vermutlich mehr), das könnte man auf diese Weise nutzen.


  • - Was mir sehr, sehr gefallen würde, wäre ein Fecht- und Ringplatz im Lager. Muss nix großes sein, aber ein eigener, dedizierter Bereich wo man üben kann und wo jene, die Lust darauf haben, Stunden anbieten könnten. Ich weiß, dass nächstes Jahr mindestens 4 HEMA Trainer im Lager sein werden (vermutlich mehr), das könnte man auf diese Weise nutzen.


    Einerseits wäre sowas cool, andererseits finde ich es nett, dass sowas bisher vor der Schranke gemacht wird. Quasi als Werbung. Und aus dem Biergarten kann man schön zusehen..

    [quote author=Hubert link=topic=693.msg11836#msg11836 date=1438956374] Die meisten haben [...] im Idealfall eine Frau, die den ganzen restlichen Schmarrn trägt.[/quote]


  • Einerseits wäre sowas cool, andererseits finde ich es nett, dass sowas bisher vor der Schranke gemacht wird. Quasi als Werbung. Und aus dem Biergarten kann man schön zusehen..

    Fand es auch toll, dass das dieses Jahr vor dem Lager gemacht wurde, das macht Eindruck bei den Leuten :).



    Es gibt einen Prototypen von den Soldbeuteln, leider werden die farblich etwas variieren, ich habe nicht genug Lederreste der selben Farbe/Art.
    Von der Größe her passt es mit 18x20 cm ganz gut.

    Woa, also wenn Leder, dann ist die Farbe total egal, finde ich. Cool, vielen Dank! :D


  • Einerseits wäre sowas cool, andererseits finde ich es nett, dass sowas bisher vor der Schranke gemacht wird. Quasi als Werbung. Und aus dem Biergarten kann man schön zusehen..


    Das ist zwar wahr, aber auch sehr anstrengend für den, der es abhält, wegen der krassen Ablenkungen. Häufig wird das auf diese Weise nicht stattfinden, dafür braucht es einen eigenen, dafür gedachten Platz.

  • Ich hatte viel Spaß an den Fechtübungen und freue mich, wenn das wieder klappt!
    Wenn der Platz so bleibt, fürchte ich dass es mit einem eigenen Platz eng wird.
    Wie groß sollte so etwas denn sein?


  • Das ist zwar wahr, aber auch sehr anstrengend für den, der es abhält, wegen der krassen Ablenkungen. Häufig wird das auf diese Weise nicht stattfinden, dafür braucht es einen eigenen, dafür gedachten Platz.


    What if we make a mobile fence that we can put up in front of the camp for... fencing. (Get it? Fence for FENCING!)
    Anyway this way, we can be the wicked not so good mercenaries who expropriate public property for a while but in the meantime give passerbys a little show.

    &quot;Ever noticed when you see two groups who really hate each other, chances are good that they are wearing different kind of hats. Keep an eye on that, might be important&quot;


  • Das ist zwar wahr, aber auch sehr anstrengend für den, der es abhält, wegen der krassen Ablenkungen. Häufig wird das auf diese Weise nicht stattfinden, dafür braucht es einen eigenen, dafür gedachten Platz.


    Haben denn alle 4 hema Trainer Lust das DF für Übungsstunden zu verbraten? Ich würde es zwar sicher öfter annehmen, sehe aber ein dass man auch Charakterspiel betreiben möchte und deshalb nicht ständig (Anfänger)kurse geben will..
    Die Idee mit dem mobilen Fencing Fence (Thanks Sonir) finde ich ganz nett. Nichts komplett festes aber vielleicht ein paar Baken und ein Seil?
    Oder welche Ablenkungen meinst du?
    Versteh mich nicht falsch, ein eigener Kampfplatz hat was und wären wir "in einem echten Lager" würde ich das sofort befürworten. Aber allein zur Spielerzeugung finde ich das Trainieren vor der Schranke effektvoller.

    [quote author=Hubert link=topic=693.msg11836#msg11836 date=1438956374] Die meisten haben [...] im Idealfall eine Frau, die den ganzen restlichen Schmarrn trägt.[/quote]

  • Hubert


    Nein ich meinte wir müssen an der Schranke so diszipliniert werden wie im Feld. Auch der Drill mit den Basics etc. War dieses Jahr grandios, thumbs up.


    Den Fechtplatz finde ich auch grandios gerade weil sie oft auch auch Darstellungen zu sehen sind und es was zu gucken gibt.


    Dank und Gruss

    Seifen Kalle, schmierig und fein muss die Bier- und Weinseife sein. Seifenhaus Barthel

    Edited once, last by marius_michael ().