[zeitlos] Kulturgut - eigene Lieder, Gedichte und sonstiges

  • Hallo ihr guten Mägde und Knechte,


    Viele von unserem Haufen sind ja erwiesenermaßen kreative Köpfe und haben manch schönes Lied und Vers geschmiedet.
    Der Kulturabend ist da wohl das beste Beispiel, viele dieser Lieder sind so schön das man sie selber gerne singen möchte. Aber häufig existiert nur irgendwo ein handschriftlicher Text und es ist teilweise schwierig, sich bis zu eben diesem durchzufragen.


    Ich fände es schön wenn wir eine Sammelstelle hier im Forum machen würden, in dem jeder der mag seine eigenen Werke präsentiert. Man hätte dann ja auch die Möglichkeit jeweils im Folgejahr ein kleines Heft raus zubringen mit der neuen Kultur des letzten Jahres und zum Start einmal die gesammelten Werke der vergangenen Jahre. Aber sowas wäre rein oprional, am wichtigsten wäre mir der leichte Zugriff auf eure vielen schönen Erzeugnisse.


    Habt ihr da Interesse dran, oder möchten die meisten lieber das ihre Dichtungen im kleinen Kreis bleiben?

  • Ich denke die D3 Gassenhauer sind ja schon weitestgehend im Umlauf, ich spreche es aber in der Gruppe nochmal an.


    Aber ich denke es gibt soetwas wie die LKL - Evergreens und es gibt Gruppenspezifische Lieder. Erstere gehören in Isas Liederbuch (wennd as ok ist) letztere in andere Kreise.


    Generell würde ich es begrüßen dafür einen Forenthread zu haben um sich gegenseitig auch etwas anzustacheln

  • Ich bemühe mich jeweils, die fürs LKL passenden Lieder ins Liederbuch aufzunehmen, da bin ich aber natürlich auch von den Liedschreibern abhängig, dass sie mir die Texte und Melodien zustellen können.
    Ich nehme aber nicht zwingend alle Lieder auf, beispielsweise die Nationalhymne Sylvanias finde ich in meinem Liederbuch fehl am Platz, die gehört ins Sylvanische Liederbuch.


    Daher fände ich es auch super, wenn alle selbst geschriebenen Lieder hier gesammelt werden könnten, gerne auch mit Tonaufnahmen oder Hinweisen zu den Melodien.


    Übrigens leihe ich gerne einer zuverlässigen Person meine Kamera am nächsten Kulturabend oder Sing-Abend aus, damit wir mehr Lieder filmen oder vertonen können.


  • Aber häufig existiert nur irgendwo ein handschriftlicher Text und es ist teilweise schwierig, sich bis zu eben diesem durchzufragen.


    Von einem meiner Lied gibt es nur einen handschriftlichen Text. Alle anderen sind digital. :)



    Ich fände es schön wenn wir eine Sammelstelle hier im Forum machen würden, in dem jeder der mag seine eigenen Werke präsentiert. Man hätte dann ja auch die Möglichkeit jeweils im Folgejahr ein kleines Heft raus zubringen mit der neuen Kultur des letzten Jahres und zum Start einmal die gesammelten Werke der vergangenen Jahre. Aber sowas wäre rein oprional, am wichtigsten wäre mir der leichte Zugriff auf eure vielen schönen Erzeugnisse.


    Am ehesten ist dies Garfields Buch. Das als Broschüre bald zu dick ist.... [url=https://www.landsknechtlager.info/forum/index.php/topic,358.0.html]Forenthread dazu[/url]. Allerdings bleibt es immer eine Restfrage, warum beispielsweise "Ein kleines Stück von unserem Land" primär von Charakten gesungen wird, die nicht aus Riedh- oder Falkenburg stammen. Und "Es zog ein Fähnelein" seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr von Aventuriern gesungen wird...



    Habt ihr da Interesse dran, oder möchten die meisten lieber das ihre Dichtungen im kleinen Kreis bleiben?


    Verteil, wie du magst. Ersetze Eigennamen darin, und ich denke schlecht von dir. :jaeckle:

    [quote author=Stephan link=topic=699.msg12383#msg12383 date=1443160561]<br />(...) Passt zur Optik besser als ein 0815 Tellerbarett.<br />[/quote]


  • Allerdings bleibt es immer eine Restfrage, warum beispielsweise "Ein kleines Stück von unserem Land" primär von Charakten gesungen wird, die nicht aus Riedh- oder Falkenburg stammen. Und "Es zog ein Fähnelein" seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr von Aventuriern gesungen wird...


    Ich verstehe die Frage nicht. Es sind gute, passende Lieder, warum sollten die nicht gesungen werden?So ist es nunmal mit Kunst

  • Es ist in meinem Fall eher Handwerk als Kunst. Aber im Kern hast du Recht, Schwannek. :)

    [quote author=Stephan link=topic=699.msg12383#msg12383 date=1443160561]<br />(...) Passt zur Optik besser als ein 0815 Tellerbarett.<br />[/quote]