[zeitlos] LKL Chronik

  • Stichwort "Sixtinischer Biergarten" und Chronik...


    Ich bin am DF herumgegangen zu den einzelnen Gruppen und hab ja vollmundig erklärt, daß ich eine Chronik des LKL auf die Beine stellen möchte. Daher fangen wir mal mit einer Materialsammlung an. Ich hätte gerne von den einzelnen Gruppen eine Vorstellung, wer seid ihr, von wo kommt ihr her, was habt ihr gemacht, sowas halt, gerne auch Aktivitäten außerhalb des DF.
    Wenn ihr wollt, könnt ihr auch einzelne Personen besonders hervorheben, das würde sich bei Leuten, die im Stab sind, besonders anbieten. Ich mach euch da aber keine Vorschriften. Ganz nett wären auch Porträts dazu - vielleicht sogar auf alt getrimmt?


    Die Zeit von 2010 bis 2013 würde ich dann sozusagen sixtinischer Biergarten in ausführlich machen.


    Und jetzt zu 2014. Hier mal meine Notizen:


    Mittwoch:
    ewig lange Musterung bei Mash
    Drill
    Manöver gegen Kupfer


    Donnerstag:
    12h: Mittagsdrill, dann Auftrag gegen Grün
    19h: Holen von Pulverfass aus Stadt, 3 od 4 Rotten
    19h: Ritualwache für Silber mit 30 Mann
    19h: Tod und Wiederbelebung Tennenbrand
    21h: Kampf gegen Orks


    Freitag:
    11h: Auftrag von Kupfer gegen Gold
    14h: Auftrag von Blau gegen Kupfer
    16h: Gerichtsverhandlung
    18h: mit Karawanserei, Zwerge und Kolonie gegen Orks, Jacques-Sprengung


    Samstag:
    12h: Sappeursprüfung
    15h: Endschlacht


    Wann war nochmal die Koloniegeschichte? Fehlt sonst noch was? Sollen auch solche Sachen wie der Conchita-Wettbewerb rein?

  • Zuerst mal muss ich sagen, dass ich das wirklich super finde, dass du die Sache mit der Chronik sofort angepackt hast und dies auch weiterhin betreibst! Das ist echt Klasse.


    Zu 2014 wäre anzumerken:


    Dienstag: Begrüßung der Knechte durch den Obristen, Vorstellung und Vereidigung des Stabes, Verlesung des Artikelbriefes, Musterung durch den Obristen
    Mittwoch: Vereidigung des Fähnrichs, Aufstellen des Joches und Auszahlen des Anwerbepfennigs
    Samstag: Steckenkrieg, Entschuldigung des Profoss und des Schultheiß bei den Knechten, Entlassung aus dem Artikelbrief durch den Obristen und Zerreißung desselbigen

  • Wie schon direkt auf dem DF gesagt, finde ich die Idee super! Ich fände es super, wenn sich das ganze vielleicht ein wenig an den Turniertage-Bildband anlehnen könnte, also eigentlich ein Bildband mit Text wäre. Oder wenn es im Stile von bebilderten mittelalterlichen Chroniken (zB Schillinger Chronik) Bilder enthält. Meine Fotos können dafür gerne verwendet werden, schick mir einfach per PM den Link und ich schicke die Originale in besserer Auflösung. Die Fotos von Huberts Vater wären dazu auch sehr gut geeignet.


    Der Steckenkrieg inkl. Vorausschreitungen muss da auch unbedingt rein!

  • Wie bereits im anderen Thread gesagt, komme ich heuer nicht aufs DF.


    Leider habe ich in Bezug auf die Chronik massiv mehr versprochen als ich gehalten habe - was mir echt leid tut.


    /edit: irgendwie bleib ich doch an diesem Projekt hängen...

  • Das heurige DF ist vorbei, daher die Frage: Hat wer was für den Chronisten?
    Stichworte, 3-Wort-Sätze, ausführliche Erzählungen - ich nehme alles. Wenn ich mich nicht auskenne, frage ich sowieso nach.


  • Das heurige DF ist vorbei, daher die Frage: Hat wer was für den Chronisten?
    Stichworte, 3-Wort-Sätze, ausführliche Erzählungen - ich nehme alles. Wenn ich mich nicht auskenne, frage ich sowieso nach.

    Frag mal die Lena. sie schreibt gerade ein Buch.

  • Der Pixner hat quasi im Alleingang mit 3 Knechten Kupfer und Triumvirat bei nem Orkangriff entsatzt. Und dabei den Herrn von Gent aus höchster Not befreit, die Orks haushoch geschlagen und das alles quasi alleine!


    Nachtrag: ohne das ihm die Frisur verrutscht ist!

  • Frag mal die Lena. sie schreibt gerade ein Buch.

    Eigentlich schreibt sie die Biografie des Obristen :D. Aber sie hat tatsächlich alles notiert :o, Details sollte sie also nachschlagen können.


    Ich habe mir noch notiert:


    Jahr ??:
    - Schuhdieb (dazu kann ich zuwenig sagen, und es ist auch eher ein Insider?)


    Jahr 2015:
    - Der Obrist hat die Lotte Botterweck damit beauftragt, eine mobile Brauerei fürs LKL zu bauen
    - Steckenkrieg
    - Klaus hat seine Hose verloren
    - neue Versuche vom Obristen bei der Tochter vom roten Avatar
    - verwirrende Befehle in der Schlacht von Kupfer
    - evtl. was zum inzwischen bekannteren Schillerpitz
    - keine Sappeurseinsätze, dafür aber Sappeursprüfung und Jacques ist jetzt Palisadenbaumeister
    - Marianne Adalbert (oder?) ist jetzt ausgezeichnete Meisterin der Kräuter
    - der Obrist hat 10 Plaketten mit Belobigungen bei zehn würdigen Knechten verteilt
    - Jacques hat die Fahne gerettet (oder so?)
    - OT: Aufbaueressen im Schweinestall/Schuppen
    - Babette hat sich beschwert, das halbe LKL habe zugesagt für die Lesung vom "Hüter" (O-Ton: "die berühmteste Stimme Aldradachs!"), aber keiner sei hingegangen (für die Chronik: da müsste Freitag Abend also sonst was sehr spannendes passiert sein :D )
    - Rutsch vom OCL ins LKL
    - Einnahme des OCLs mit den Zwergen und sonstigen fremden Leuten
    - Für die Endschlacht wurde das Angebot von der Jette aus dem blauen Lager angenommen [weil alle anderen Angebote komisch waren]


    So als Stichworte, weil:
    Ziemlich traurig, dass ich nicht mal bei der Hälfte davon dabei war... ???


  • Der Pixner hat quasi im Alleingang mit 3 Knechten Kupfer und Triumvirat bei nem Orkangriff entsatzt. Und dabei den Herrn von Gent aus höchster Not befreit, die Orks haushoch geschlagen und das alles quasi alleine!


    Nachtrag: ohne das ihm die Frisur verrutscht ist!


    Du hast vergessen zu erwähnen, dass ich dafür von 3 Leuten Geld erhalten habe. :D


  • - neue Versuche vom Obristen bei der Tochter vom roten Avatar

    Erfolgreich ausgeführt sollte das heissen.
    Und dann bei der Endschlacht von derselben aus den Schuhen gehauen.



    - der Obrist hat 10 Plaketten mit Belobigungen bei zehn würdigen Knechten verteilt

    Ich korrigiere: Es wurden nur 9 verteilt.
    Der Letzte sollte an den Einfalt gehen. Aber der hat sich gegen Ende rar gemacht. ::)

  • -Die Belästigungsrotte unter Rottmeister Vladek sprengt Freitag Abend eine Beerdigung im Goldenen Lager, belästigt danach das Silberne und fällt dann in die Kolonie ein um dort die Taverne leer zu heuschrecken.