Posts by Dominic

    Ab dem Mittagessen müssen wir bisl verändern.


    Es wird keinen Anfängerdrill geben. Wir starten mit einem Drill für die Rottmeister.
    Da können wir eine Stunde ansetzen.

    Ab da gehts dann in den allgemeinen Drill für das ganze Lager.

    Wie das Manöver mit Kupfer zustande kam, und ob das wieder Sinn macht, kann ich nicht sagen. Muss Evtl Hubert was dazu ergänzen.

    Evtl wäre es ein schöner Abschluss.

    Ich sehe ehrlich gesagt nicht so viele Leute am Freitag.


    Denke mal Samstag ist die Hauptanreise.


    Würde es da machen, Evtl später Nachmittag.
    Da erwischen wir dann die Mehrheit der Leute.


    Thema zum Ergänzen wäre noch, „Wie funktioniert das militärische Spiel?“


    Wahl der Rottmeister, Aufträge, Ausrücken und Co.

    Hatte das Thema mit Beili, Hubert, Richard, Sonir besprochen, bei wie vielen neuen macht es einfach Sinn, mal zu erklären wie das abläuft, ist immerhin das zentrale Spielangebot im Lager.

    Ich bin immer so gespalten bei dem Thema.


    Habe erlebt, dass es Spieler total toll fanden. Als Spielangebot und um immer wieder mit Landsknechten ins Spiel zu kommen.


    Leider hab ich auch negative Berichte gehört. Knechte die zu aufdringlich Leute bedroht oder genötigt haben. Da ging das Ganze dann nach hinten los.

    Nachdem ich den Post in der Facebook Gruppe gelesen habe, und jetzt nochmal hier.


    Man kauft eine Teilnahmekarte und dann marschiert dann selber los?
    Oder gehen wir Landsknechte gemeinsam los?


    Find die Idee cool, würde mich freuen wenn man als LKL gemeinsam loszieht. Oder sich zumindest eine Gruppe findet, wo ihr beide als Initiatoren auch dabei seid.


    Edit: apropos Torwache hättest du mit den Wieseln da wieder Bock?


    Ja, also wenn ich das richtig im Blick habe, ist die Wieselrotte fast vollständig da. Würden den Job schon machen. Also Torwache, Leute zum zentralen Punkt bringen und wieder zurück.


    Kendra: Ja das hab ich gesehen letztes Jahr. Ich meinte jetzt aber eher, dass es einen festen Knecht gibt für jede Gruppe, der dann mit denen rumgeht.

    Die Idee finde ich super!


    Leider finden sich viele Spieler erst auf dem DF selbst, denn das "werben" ist ja ein Teil des Spiels.


    Stehen denn die Werber überhaupt schon fest? Glaube Flo meinte, dieses Jahr leider nicht mehr zu werben?


    Macht es Sauschneider wieder?

    Als jemand von der Torwache letztes Jahr gesprochen:


    Für uns war es ganz praktisch, die Leute reinzubringen und einen zentralen Anlaufpunkt zu haben. Da konnten wir die Leute dann "abladen" und zurück zur Wache ans Tor gehen.


    Vielleicht würde das "Chaos" besser werden, wenn jede Besuchergruppe einen festen "Fremdenführer" zugeteilt bekommt. "Hallo hallo, ich bin ihr Fremdenführer bei der diesjährigen Gun Show. Mein Name ist Jerzy Pierozek und sie können mich alles fragen. Bitte bleiben Sie in der Gruppe und entfernen sich nicht eigenmächtig."


    Mir geht grad der Gedanke durch den Kopf, dass "kann mit der Waffe umgehen" belohnt werden könnte. Also, jeder kann Hellebarde, das ist so eine Dodlwaffe, damit schaffts auch der Luschek jemanden zu verletzen. Wenn wer mehr kann, soll ers zeigen und kriegt ggf. Bonus. Fände ich grad spontan nett, habs aber nicht durchdacht.


    Gefällt mir sehr gut! Kann ja zB auch eine Abfrage sein, "Was machst Du bei dem Befehl XY".


    Oder eine moralische / rechtliche Frage: "Dir bietet jemand einen Auftrag in der Stadt an. Was machst Du?"


    Aber sind alles eher Dinge die dann beim Einschreiben im LKL passieren und weniger in anderen Lagern.

    Ich fand es die meiste Zeit sehr cool gemacht vom Mash.


    Die Gebühren sind aber immer zu hoch gewesen. Wenn ich pro Station 2-3 Kupfer aufwenden muss, ist das mehr als der Sold der ersten Tage.


    Ich fände es schön, wenn andere "Darbietungen" mehr gewürdigt werden. Komplimente, Schleimereien, oder Naturalien wie Schnaps, Essen etc.
    Immerhin soll es ja um Spiel gehen, wenn ich einfach nur mit Münzen weiterkomme, ist das schade.


    Ich würde wieder hingehen.


    Wir könnten den Steckenkrieg noch im Artikelbrief durchführen und somit uns selbst schützen; "Fass unsere Spieler nicht an, sonst gevierten wir dich". Oder wir suchen Kontakt mit den Spielern hinter den Fanblöcken? (Bzw, laden sie direkt ins Forum ein, Gomez ist ja schon da...)


    Ich glaube das Problem sind eher "Fan Gruppen" zu denen wir keinen Kontakt haben, bzw die einfach hinkommen wegen der Ausschreitung.


    Aber es wird deutlich, das wir hier wirklich etwas machen müssen. Bin aber zuversichtlich, dass wir da eine Lösung finden werden.

    Ja ich muss auch sagen, dass ich entschieden gegen Endschlacht nach der Endschlacht bin.


    Hab dieses Jahr als Spieler die Fanausschreitungen nur am Rande mitbekommen, aber mein Bruder hat zusammen mit den Mercato Fans etwas in die Richtung gesagt, "Die haben wohl das Spiel nicht so ganz verstanden."