Posts by Beili

    Dachpappe geht. Kann man überlappend aufnageln. Gehört aber normalerweise mit Bitumen verschweißt, aber das will sich keiner antun. Wenn wir das machen würde ich zusätzlich drunter noch ne dicke Folie aufbringen. Von wieviel qm² reden wir denn ca.?

    Achtung: 30-Jähriger Krieg ist zu spät fürs LKL. Was du aktuell hast, passt gut.

    Für Handschuhe eignen sich entweder einfache Lederhandschuhe oder Hentzen. Oder gar nichts. Viele Abbildungen zeigen Kriegsknechte auch einfach mit bloßen Händen.


    Moin, ich mag das Lederwams sehr. Einzig die Handschuhe sind halt eher was vom Ururur-Großvater. Stundenglas sind eben klassisch 14. Jhd.. Aber ich hab auch gehört, dass der Knecht von Heute erstmal das nimmt, was er kriegen kann.

    Den Warhammer-Look erkennt man auf jeden Fall.
    Und damit: Willkommen im Forum :).

    Grundsätzlich ist es egal, an was dein Charakter glaubt. Die meisten Landsknechte im Lager sind wahrscheinlich Ceriden- oder Sigmar-Gläubige. Sprich, wenn du nicht täglich zwei Menschenopfer für deinen Gott erbringen musst, sollte jeder damit klar kommen. Ich persönlich halte mich aus Religionsspiel meist heraus und empfinde auch, dass der Spielfokus im Lager nicht auf Religionsspiel liegt.

    • Die Präkolumbianer werden angefragt, ob sie bei uns sein wollen. Beili geht der Sache nach. Klamotte kriegen wir als Lager hin.





    Ich habe den Kontakt in die neue Welt hergestellt (Danke an Selda S. ). Er hat sich gefreut, aber kommendes Jahr gehen sie auf jeden Fall wieder als Azteken aufs DF. Danach ist alles offen. Er hat aber Freunde, die evtl. Interesse haben und er würde sich melden.

    Bei dem Punkt geht es darum zu klären, ob Aufträge mit fragwürdigen Auftraggebern für imperiale Spieler mehrheitlich (nicht) in Ordnung gehen, oder ob der daraus resultierende IT-Stress dann eher OT-nervig ist (weil man eben lieber als ganzes Lager ausrückt - was dann nur eingeschränkt möglich ist). Ich bin selbst kein Imperialer, daher ist das immer schwierig einzuschätzen. Wenn es nur um IT Dinge geht würde ich sagen: "Deal with it" oder ruf ne Gemein ein, wenn es dich stört ;). Der Punkt ist auch nicht so gravierend, aber ich find es schön zu hören das es doch viel Spiel gebracht hat. Imperiale Charaktere werden nicht verboten (außer Stirländer vielleicht).

    Video Copper vs LKL


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Abbau. Organisation? Informationen dazu?

    Der Abbau dauerte lange. Irgendwann wars egal. Wir fahren nicht so lange, da ist es ok wenn ich bis zum Schluss da bleibe.


    Kommunikation im Vorfeld, was fehlte? Was war gut?

    Im Discord war immer was los. Das Forum erwachte zwei Monate vorher. Ich fänd es schön, wenn jeder übers Jahr regelmäßig ins Forum schauen würde. Die wichtigen Dinge findet man hier schneller als im Discord.


    Lagerplatz / Zeltplan

    Mehr Platz ist gut. Bei der Kochstelle müsste man sich was überlegen, die stand etwas verlassen rum.


    Liedgut/Gesang

    Es wurde gesungen. Es war gut.


    Stab / Verwaltung von Oben im Spiel

    Mehr Auftraggeber als im letzten Jahr, die Kriegskassen der Lager waren auch voller. Es gab weniger "seltsame" Aufträge. Der Stab ist eingespielt und das Zelt nie unbesetzt - zumindest war immer jemand im Lager.


    Neuer Feldweibel und sein Weibel?

    Hat für mich gut funktioniert. Die Aufteilung Hauptmann = Planung und mit Heerführern labern, (Feld)Weibel = Ausführende Gewalt klappt. Würde ich so beibehalten.


    Sold? (Soldschlüssel, Organisation der Verteilung, genug, zuwenig, passt?)

    Gefiel mir besser als in den Jahren davor. Mehr Aufträge machen = mehr Sold. Wenn Geld in der Kasse übrig war, gab es einen Bonus. Leider muss man irgendwo die Mitte finden wenn man seinen Preis an die anderen Lager raus gibt. Für manche ist es zu viel und für andere spottbillig. Im Zweifel verlange ich weniger Münzen und zahle weniger Sold, sitze dafür aber nicht zwei Tage im Lager rum weil sich uns keiner leisten kann in Feldschlachten. Ist halt schwierig da einen guten Mittelweg zu finden.


    Musterung

    Bewährtes Prinzip, fand ich gut.


    Medizinische Musterung

    Mash ist ziemlich teuer. Würde sie evtl. für das Geld wieder im Lager antanzen lassen. Oder evtl. in einem anderen Lager einen "Musterungs-Deal" abschließen. Konkurrenz belebt ja die Preise.


    Drill? Manöver?

    Weniger als geplant. Wir hatten aber viele Aufträge und ein bisschen Freizeit dazwischen schien sinnvoll. Der ganze Drill im letzten Jahr basierte überwiegend auf einem leeren Auftragsbuch. Das gabs dieses Jahr nicht in der Form. Die Rottmeister können hier natürlich gerne Wünsche äußern, wenn sich deren Leute nach mehr Beschäftigung sehnen. Kann man dann direkt umsetzen.


    Schlachten/Kämpfe

    7,5/10

    Ich kann mich an keine Kämpfe erinnern, die wirklich scheiße waren. Wir sind ziemlich erfolgreich und verlustfrei davon gekommen. Gegen die Orks hätten wir gerne mehr Verluste haben können, aber die sind ja selber wie die Fliegen gefallen.


    "Zivile" Veranstaltungen/Aktionen (Kulturabend, Markttag, Prozesse)?

    Markttag war ich nur kurz. Das sah super aus. Würde es fast noch enger packen oder evtl. kommendes Jahr 1-3 Marktstände dafür bauen. Lediglich die Marktzeiten müssten besser kommuniziert werden. Es standen wohl ab und zu Leute im Lager von außerhalb obwohl geschlossen war. Vielleicht draußen ein Schild sichtbarer anbringen. Pitz sehr gut, die Themenabende finde ich toll. Hier würde ich aber lieber einen Tag mehr "Pause" einplanen, als angekündigte Events ausfallen zu lassen. Wobei die spontane Magierakademie natürlich sehr gut war.


    Aussenwirkung? Wie wirken wir auf andere Lager, Spieler oder Passanten?

    Habe nichts schlechte gehört. Wir waren imposant beim ausrücken und das Lager sah sehr gut aus.


    Schlagbaumbewachung - sind wir offen genug für Andere, oder sind wir unzugänglich?

    War ständig besetzt. Früher gehörte der Schatten vorm Biergarten ebenfalls zum LKL. Dieses Jahr durften sich dort Leute tummeln. Aber wer Wache hat, bestimmt was bewacht wird. Es liefen keine komische Gestalten im Lager herum, danke dafür.


    Thema Waffen abgeben: Die Leuten können ihre Waffen behalten, solange keine 50 Mann ankommen. Schusswaffen müssen aber entladen werden! Es stehen notfalls immer genug Knechte bereit um was auch immer Einhalt zu gebieten.


    Steckenkrieg

    Neue Regelung der Feldgröße ist gut, macht das Spiel besser. Lauteres Megaphon für den Ansager, mehr Tafeln mit Spielständen. Rosso Verde muss leider mal gewinnen, sonst ist irgendwann die Luft bei den Fans raus. Dieses Jahr wäre es eigentlich schön gewesen.


    Aufträge?

    Es gab einige. Hätte mir ein paar mehr Schlachten gewünscht. Die Liste gibt es hier.


    Gemeinsame Feuerstelle und Ofen?

    Der Ofen war etwas lädiert dieses Jahr. Der Aufwand ist groß, er wird von wenigen genutzt. Feuerstelle ist super! Gerne mehr Platz dafür.


    Weiteres

    Die Wehrkraftzersetzung aufgrund der ganzen Zuber-Angebote hielt sich stark in Grenzen. Selbst die letzten Leute beim Portweinfrühstück um 18 oder 19 Uhr sind diesmal mitgekommen als ich sie abholen war. Fand ich super. Ich hoffe trotzdem das genug Freizeitangebote neben dem ganzen Spontankrieg genutzt wurden.

    Hauptproblem bei LED ist, dass der Preis der Dinger gefühlt exponentiell zur Helligkeit steigt. Der Leuchter im Stabszelt war hell. Allerdings hat das 5er Pack Leuchten (wovon eine zu groß ist für Laternen) schon 35€ gekostet. Die helleren Flacker-Lichter von Ignatz waren noch teurer. Ich befürchte daher, dass es in der Menge die wir brauchen keine wirkliche Alternative zu den aktuellen Öl-Lampen ist.

    Name: Volkmar von Alt Mendreth

    Hintergrund: Grenzbrueck/Alfenzingen. Turnierritter aus Grenzbrueck im Exil, Ex-Hauptmann LKL und bald Obrist des selbigen. Kein Ceride!

    Kontakt: Gerne per PN hier im Forum.

    Kann man bei der Gruppe mitmachen? Grundsätzlich möglich, einfach mal anschreiben.


    War so 10 Mal auf dem DF und davon 4 Mal im LKL.


    1F3A5689.jpg