Posts by Gina

    Zwei mit einem Streich:

    Gräten Greta/ Greta Elisabeth Pulver

    Stirländer Flusspatroulleurin, Warhammer Imperium

    Am besten Trabant


    Rosalind Eikhardt

    Freie Grenzbrigarde zu Holzbeck im Hochland, Warhammer Imperium

    Feldscher

    (ignoriert den bladen Fischer einfach)

    Kontaktmöglichkeit: hier oder Flohpelz auf Discord

    Herkunft: Deutschland
    Was ich für Aufträge mag: Eskorten, Informationsbeschaffung (oder ist das diese Diplomatie?), alles wo ich Leute anlabern kann

    Ausserdem würde ich auch den 'Kinderschreck' nicht mehr singen wollen, wenn Kinder im Lagen wären. Da wäre es mir zu blöd immer über die Schultern schauen zu müssen. Ich finde es ein wirklich witziges Lied, sehe aber auch, dass es Leuten, die den Kontext nicht kennen und einfach am Biergarten vorbeigehen und zufällig zuhören in den falschan Hals geraten könnte. Ich glaube ich werde es kommendes Jahr einfach nur noch an Pitz-Abenden singen...

    Finde ich gut, dass du das sagst. Ich mag das Lied und finde es furchtbar lustig, aber man muss grade bei sowas wirklich acht geben. Gewalt gegen Kinder ist halt ein sehr prekäres Thema.

    - Aufbau.
    Diesmal war ich später da und gefühlt war schon alles erledigt! Fand ich toll :P Ihr wart alle sehr fleißig

    - Abbau. Organisation? Informationen dazu?

    Die Abbauinfo die bei der OT Ansprache gegeben wurde fand ich als Schonmal da gewesene gut. Dieses Jahr kam mir die Beteiligung am Abbau noch besser vor als sonst, es waren schnell die meisten Allgemeinbauten entfernt während privates danach kam.

    - Lagerplatz / Zeltplan
    Jammern auf hohem Niveau, für meinen Geschmack war fast zu viel Platz in der Mitte des Lagers, falls wir die Idee mit einem Koch/Spül- Sonnensegel umsetzen würde es das gut zusammen bringen.

    - Liedgut/Gesang
    Ich habe als OT Weibel den Hinweis bekommen, dass die Strophe von "Fiese Knechte" bei der wir uns geeinigt hatten sie zu ersetzen (Danke nochmal Tom für die Alternative) oder einfach wegzulassen, sehr laut im Pitz gesungen wurde. Dieser liegt direkt am Weg und es war von der Stadt aus gut zu vernehmen. Ich möchte nochmal darum bitten, diese Strophe einfach wegzulassen. In den neuen Liederbüchern ist sie auch soweit ich weiß nicht mehr vorhanden.

    Ich fand es schön, dass hauptsächlich erst Samstag Abends die etwas OT-lastigeren Lieder gesungen wurden!

    - Stab / Verwaltung von Oben im Spiel

    Immer da wenn ich wen gesucht habe! Danke euch!

    - Neuer Feldweibel und sein Weibel?

    Sauschneider, Meister der Torschlachten! Ihr habt es gut gemacht und ich kann nichts beklagen.

    - Sold? (Soldschlüssel, Organisation der Verteilung, genug, zuwenig, passt?)

    Hab 2 Kupfer Grundsold bekommen und mir gut was mit Sonderaufträgen verdienen können! Fand es sehr gerecht!

    - Schlachten/Kämpfe

    Schlachtentechnisch eine meiner LIeblings Drachenfeste. Grade die Endschlacht war überraschend gut, aber auch der "Linksum, Angriff" überfall auf Silber!

    Hier noch eine Anmerkung als OT Weibel: Bitte werft nicht eure Wehr!
    Es gab einen Vorfall, die SL trat deswegen an uns heran. Ansonsten gab es aber viel Lob.

    - "Zivile" Veranstaltungen/Aktionen (Kulturabend, Markttag, Prozesse)?

    Mich haben die Veranstaltungen dieses Jahr nicht so sehr gereizt, der Markt sah aber ganz wunderbar aus und ich finde es schön zu sehen wie viele Händler wir im Lager haben! Leider kamen oft Spieler*innen von ausserhalb die zum Markt wollten während wir in dessen Öffnungszeiten ausrückten, aber das ist halt Krieg. Unvorhersehbar. Hoffe ihr habt trotzdem gute Geschäfte gemacht.

    Ich mochte die Hunde-Schnitzeljagd von Knut sehr!

    - Aussenwirkung? Wie wirken wir auf andere Lager, Spieler oder Passanten?

    Ich habe dieses Jahr aus einigen Ecken viel Lob gehört für unser Aussehen im Feld und sogar für unser Spiel am Schlagbaum!

    - Schlagbaumbewachung - sind wir offen genug für Andere, oder sind wir unzugänglich?

    Siehe oben. Es gab Lob.

    - Steckenkrieg

    Fand ich dieses Jahr einfach großartig! Es war toll anzusehen, die Ausschreitungen waren weiter weg vom Feld, die Stadionansage durch Wentzel war grandios, die kleinen Gewalthandlungen im Feld ausserhalb der Sicht der Schiedsrichter kamen gut. Man hat, hätte man es nicht gewusst, nicht gemerkt, dass das Ergebnis gewürfelt war!
    Ich fand das kleine Spiel mit der Fahne sehr lustig. Schade, dass ich unparteiisch war ;)

    I loved the Fan tatooing done by the hungarians!

    - Aufträge?

    Ich hatte das Gefühl wir sind wenig ausgerückt, fand es aber genau richtig. Die Einsätze die wir hatten waren dafür auch (fast) alle sehr schön!


    - Gemeinsame Feuerstelle und Ofen?
    Bitte achtet in Zukunft alle etwas darauf OT Gegenstände ausserhalb des Sichtfelds zu Räumen und/oder wieder wegzuräumen.

    Weiteres

    Danke an alle die Müllrunden gemacht haben! Die Mülleimer waren immer bestückt und gut betreut! :lkadele:

    Die Atzteken zu verewigen fände ich gut - gibt es da vielleicht ein Symbol, zB ihr Schmuck oder so, der mit drauf könnte?

    Der eine von denen Trug einen Goldenen Drachen Helm (weil sie jeder einen anderen Drachen verkörpern) ansonsten würde mir keine klare Symbolik einfallen

    Zu allem weiteren folgt von mir noch ausführlicher was, aber damit ich es nicht vergesse:

    Ich fand die Zusammenlegung von Feldscherstube und Alchemielabor sehr passend und würde das so beibehalten! Ich habe noch ein altes Leinenfeldbett, dass einen leichten Riss in der Liegefläche hat, zum schlafen taugt es nicht mehr, aber als Liege für die Stube wäre es perfekt und könnte auch vollgeblutet werden, würde das nächstes Jahr mitbringen!

    Finde ich ganz hervorragend! Wegen des Feldbettes müssten wir dann sehen wie das platztechnisch Aufgeht, grade wenn die Sonnensegelwand wieder unten wäre. Wenn sich das schnell klappen lässt könnte man das ja sogar vielleicht einfach nur bei Bedarf aufstellen.

    Das Alchemielabor fand ich dort auch super passend! Gerne wieder! Vielleicht brauchen wir dann aber nochmal eine Regalerweiterung, da wurde es für alle Dosen und Kistchen mit Zutaten eng

    - Wegen des Gartens, falls sich Gina darum kümmern möchte, würde ich vor dem nächsten DF mal auf sie zu kommen, da ich gerne ein kleines Pitz Gemüse- und Kräuterbeet für manche Getränke machen würde. Vielleicht ließe sich dieses in den Garten integrieren.

    Aber ganz unbedingt! Das bekommen wir unter! Deine Minze hat sich da schon sehr gut gemacht!

    Es wurde schon auf Discord von jemandem erwähnt:
    Ich bin gegen ein weiteres Wimmelbild! ("Wir lieben den Drill" war wieder etwas reduzierter und ich mag es sehr)
    Und gegen weitere Tiere (tote Ebermänner ausgeschlossen)

    Ich bin ebenfalls für die Rettung des Grabsteins, plus brennender Orkburg.
    Ignatz kann dann einfach den Grabstein tragen und er ist integriert!

    Punkt 1 Garten:

    Dieses Jahr war unser Garten sehr improvisiert, weil niemand sich dafür verantwortlich fühlte. Wir haben ihn bereits in den Sumpf um Fritz verlegt, und dort wird er auch in Zukunft sein, da unser Steckbeet nun den Orks gehört. Ich habe auch gut die Hälfte der Deko entsorgt, von den Orks gibt es als Danke hübschere Gummipilze, dann kommen auch die Tonfliegenpilze weg. Zudem habe ich den Pöbelbaum den wir von Grün bekamen zerlegt, möchte ihn aber gerne zumindest ein Jahr in den Garten integrieren. Hierfür möchte ich ihn wasserfest gestalten indem die Pöbeleien auf Stoff gedruckt werden (ich schiele hier zu Mareen/Runa, könntest du da was drucken wenn ich dir die Pöbeleien liefer?). Den Rest würde ich dann nächstes Jahr vor Ort basteln.
    Hier ein Foto der Überbleibsel:

    Ich werde mich in Zukunft neben der Grundausstattung der Feldscherstube auch um den Garten kümmern, bitte nagelt mich da vor dem DF nochmal drauf fest. Hier bin ich aber unter Umständen auf Hilfe angewiesen, da meine Kapazitäten als nicht-autofahrende Person die schon den Feldscherkram mitnimmt etwas beschränkt sind.
    Wiebald Safranschmied (einer unserer Alchimisten) bot bereits an sich zu beteiligen, da er vermutlich der Hauptabnehmer der Kräuter sein wird.

    Nochmal kurz zusammengefasst welches Spiel der Garten bringt: Ist ganz hübsch, Kräuter und Tierzucht für die Alchimisten und zum weiterverkauf an andere Lager, wir konnten bisher "sehr seltene" Kräuter wachsen lassen. Man muss dafür jeden morgen bei der SL vorbei um die "Kräuter" vermehren zu lassen.


    Punkt 2 Feldscherstube:

    Ich habe dieses Jahr das meiste meiner Ausstattung mitnehemen können, dadurch dass Ike/Adam gefehlt hat, fehlten aber Teppich, Fahne und andere Großdeko die es gemütlicher gemacht hat. Generell habe ich mich nicht so sehr um die Feldscherstube gekümmert, da ich sie nicht bespielt habe, habe aber mitbekommen dass sie genutzt wurde und würde mich da nochmal über Feedback freuen, was für Dinge IMMER da sein müssten und was vielleicht gefehlt hat (ausser Rosalind).
    Eine Bitte hätte ich: Dort steht eine Unratkiste direkt neben, werft euren Müll darein. Ich habe mehrfach Müll in der Stube einsammeln müssen und ihn weggeschmissen weil es aussah wie Sau!


    Punkt 3 Waschstelle:
    -Ich würde mir eine Rückwärtige Verblendung für die Waschstelle wünschen, von Unten betrachtet sah sie meist in Ordnung aus, von Oben betrachtet echt unschön weil man dort Obi-Eimer und andere Dinge drunter sah die nach Baustelle aussahen. Dann könnten wir darunter auch neues Spüli, Seifen oder Schwämme lagern.
    -Zudem fände ich es schön eine kleine, oben geöffnete Holzkiste für die Pumpseifen zu verbauen. Ich habe die Stelle öfter mal aufgeräumt und alle Seifen und Spüli auf eine Seite gestellt damit das OT unschöne sich nicht so breit sichtbar verteilt, wären die Pumpseifen einfach "eingezäunt" sähen sie nicht störend aus und würden nicht rumfliegen.
    - Falls die Lagerplanung es zulässt fände ich es einfach optisch schön, wenn man ein Sonnensegel über der Stelle hätte, im Fall von Regen wie dieses Jahr würde es die komplette Verschlammung etwas aufhalten (viel kommt ja durch die Wasserstelle selbst) es würde das Lager aber vor allem optisch noch etwas zusammen ziehen, denn die Stelle war irgendwie ein großes Loch in unserem Sonnensegel-Saum-Konzept des Weges.

    So Urlaub beendet, dann wieder zum harten Inhalt des Lebens! Feedback!
    Ich werde noch einen eigenen Thread zu Feldscherdingen aufmachen ;)

    Aufbau. Was, wer, wie. Was fehlt? Was braucht man? Was war unnötig oder unbrauchbar?

    Ich war leider nicht da, aber es sah aus als hättet ihr alles gut hinbekommen, ich mochte die kleinen Überarbeitungen, habe noch mein Regal für die Stube bekommen (DANKE LIS!) und konnte dann in Ruhe meine Feldscherstube aufbauen die für mich perfekt lag.
    Ich habe gemerkt, dass viele der Aufbauenden wie zu erwarten echt etwas platt waren den Rest der Woche. Ich hoffe es war für euch erträglich! Danke!

    Abbau. Organisation? Informationen dazu?

    Passend zum Abbau bekam ich eine Migräneattacke und habe mich furchtbar geschämt nicht richtig helfen zu können. Ich fand alles ging recht flott von statten. Ich wüsste gerne mal was alles eingelagert ist/wird. Gibt es darüber eine Liste? Sollen wir beim nächsten Auslagern eine machen? (Melde mich freiwillig wenn ich helfen kann)

    Kommunikation im Vorfeld, was fehlte? Was war gut?

    War für mich alles super! Das Zeltanmeldetutorial von Wentzel war super. Ich habe all meine Fragen und Probleme schnell beantwortet und behoben bekommen. Wie immer helfen die Sitzungen sehr und ich finde sie toll. Ich fand es auch schön gemeinsam die Zeltplanung zu machen als "offene" Sache. Ich hatte nicht das Gefühl, dass es dadurch ineffizienter wurde (bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege), sondern das so sogar Platz gespart werden konnte dank schnellerer Kommunikation mit den Zeltinhabern?

    LBK/LPK Team, wie lief es, welche Kritik gibt es?

    Keine Kritik! Danke für eure Arbeit!

    Lagerplatz

    Ehrlich, ich mag diesen Platz. Der Hang stört mich kein bisschen, der macht nur alles was abenteuerlicher!
    Wir brauchen aber tatsächlich einfach mehr Platz. Ich denke das ist allen klar. Viel mehr an Einsparen von Raum ist kaum möglich für uns.

    Liedgut/Gesang

    Hatte das Gefühl es wurde mehr gesungen als im letzten Jahr! Ich konnte ganze 3 neue Lieder lernen die schon ewig im Buch stehen aber die ich nie gesungen hatte!


    Stab / Verwaltung von Oben im Spiel

    Ich habe dieses Jahr ja viel im Stabszelt gelungert, und muss sagen ihr macht euren Job hervorragend!
    Geld unter den Tisch fallen lasse beim abzählen. Leuten freundlich bestimmte Absagen zu bescheidenen Aufträgen machen. Generell überheblich Landsknechtisch und trotzdem sehr nett und zugänglich sein. Ihr habt es raus! Ich fand es auch schön, dass man immer einen von euch gefunden hat wenn Kunden kamen und hatte das Gefühl, die Kunden wollte auch nicht mehr nur noch mit dem Oberisten sprechen.
    Ihr macht das echt kompetent!

    Neuer Feldweibel und seine Weibel?
    Ich liebe Pierozek und Sauschneider als Kombo. Ich habe nur einmal im Geviert mitgedrillt (WEIL ICH DEN DRILL LIEBE) und hatte sehr viel Spaß dabei. Ich habe mich gut geführt gefühlt. Ein klarer Unterschied zu Pixner, nicht nur sprachlich, aber ein Guter!
    Freue mich schon darauf zu sehen wie die Polka im nächsten Jahr Trosse übertanzt

    - Sold? (Soldschlüssel, Organisation der Verteilung, genug, zuwenig, passt?)
    Eigentlich mag ich den Grundsold von 3 den ich bekommen habe, finde den grundsätzlich sehr angebracht.
    Ich fand es aber schwer als Rottmeister die "Einsätze" für den Tross abzurechnen. Abgesehen vom Ausrücken wurde da nämlich noch sehr viel Anderes wichtiges geleistet, worüber der Stab zwar informiert wurde, aber was natürlich keine offiziellen Aufträge waren.
    Soll ich sowas dann trotzdem als Einsatz abhaken?
    Auch mit der Auszahlung des Soldes habe ich mich Anfangs vertan, so dass für mich selbst nichts mehr über blieb! Hupsi:lkjerzy:
    Natürlich hätte ich auch einfach mal wen Fragen können, aber für neue Rottmeister wäre da eine Erklärung ganz hilfreich.

    Musterung

    Wie immer gut!

    Medizinische Musterung

    Ich habe 10 unserer Leute so wie Frau und Herr Profoss gemustert. Es war sehr spaßig, aber ich war noch sehr unsicher, wie viel ich da machen kann. Ich war auch irgendwann recht platt. Ich überlege mir da noch was fürs nächste mal.

    Grundsätzlich finde ich es aber toll wo sich die Landsknechte überall mustern lassen (können)

    Auch der Austausch mit den anderen Ärzten war danach sehr interessant (Das Arztgeheimnis gibts nicht oder?!)

    Mir hat also sowohl das bei mir Mustern lassen als auch das Ausserhalb Mustern lassen viel Spiel gebracht.

    Drill? Manöver?

    Ich liebe den Drill.
    Als Tross ist es aber eher semi interessant, am Ende sind dann nur die ganz fleißigen (Morrgreth und Elsbeth) mitgegangen. Da sich die Drills dann die Tendenz haben sich zu Schlachten zu entwickeln, waren dann oft nur wenige Trossler anwesend.

    Schlachten/Kämpfe

    Tja. Feldschlachten sind schön. Torschlachten mies. Ich fürchte das neue Regelwerk begünstigt aber eher letzteres. Hoffen wir einfach, dass da was passiert was das ändert.

    Schlachtet mal mehr anderen Tross ab! Uns hat es mehr als einmal zerschlagen, bevor das Geviert auch nur den ersten Pfeil gesehen hatte! Die Gegner sind also bisher erfolgreicher als wir!


    "Zivile" Veranstaltungen/Aktionen (Kulturabend, Prozesse, Bingo etc.)?

    Ich LIEBE die Pitz Themenabende! Unbedingt fortführen!
    Kulturabend zeigt einfach mal wieder was für unglaublich begabte Leute unter uns sind! Ich fand dieses Jahr hatte er eine gute Mischung aus Musik und anderen Beiträgen!
    Gedichtebingo habe ich leider verpasst obwohl ich einfach die Idee, Leute damit zum zuhören zu bekommen genial fand!
    Prozesse waren sehr schön! Ich hatte sehr viel Spaß als Schöffe und habe mich geehrt gefühlt direkt zwei mal dafür genommen zu werden. Hatte ich danach ein wenig Angst, dass mir die Angeklagten was tun? Vielleicht!
    Es war jedenfalls sehr schön über angemessene Strafen zu Diskutieren.

    Generell sind viele Veranstaltungen zwar auch für Aussenstehende geöffnet, aber wir hatten dieses Jahr wenige Gäste oder?

    Aussenwirkung? Wie wirken wir auf andere Lager, Spieler oder Passanten?
    Ich glaube wir werden auf eine Art respektiert die mir sehr gefällt. Wir sind immernoch die gemeinen etwas ehrlosen Söldner, aber man kann sich auf uns verlassen. Wir werden glaube ich von vielen Lagern als wichtige Option in Schlachten oder auch für Aufträge als netter "Spielbringer" gesehen. Generell ware wir dieses Jahr sehr handzahm denke ich.

    Schlagbaumbewachung - sind wir offen genug für Andere, oder sind wir unzugänglich?
    Ich finde schön, dass man bei uns gut reinkommt, aber eigentlich immer unter Beobachtung steht.
    Wir könnten gerne wieder etwas willkürlicher sein, das würde auch gegen die oben genannte Handzähme vorgehen.
    Ignatz Ansprache, darauf zu achten, dass man das "Gesocks was man reinbringt" nicht stehlen lässt fand ich auch nochmal gut um diesen Teil des Artikelsbriefs in Erinnerung zu rufen.

    Steckenkrieg

    Hach, da wurde schon alles gesagt.
    Ich bin ziemlich bei Pierette. Ich habe mich, trotz Familienblock sehr unwohl gefühlt Rosso Verde zu sehr anzufeuern.

    Ich fand es gab dieses Jahr einige schöne Spielzüge, es ist nur schade, dass da wenig zum publikum kommuniziert wurde, grade auf der Familienblock seite bekam man nichts mit.

    Aufträge?
    Ich bin ständig fürs Lager Feldscher, Gärtner und Alchemiedinge organisieren gewesen und habe daher kaum Aufträge mitbekommen. Schien aber eine gute Auswahl gewesen zu sein von dem was ich beim Lungern im Stabszelt mitbekam


    - Gemeinsame Feuerstelle und Ofen?

    Absolut toll. Ich fand es schön, dass das ganze so zentralisiert nah am Biergarten lag.
    Verbesserung: Leute seid einfach ein wenig ordentlicher und räumt Eure Spülsachen an der Wasserstelle aus dem Weg, da kam man teilweise kaum ran.

    weiteres?
    Wie oben gesagt mache ich zum Feldschern noch einen eigene Thread auf in dem ihr mir dann gerne auch noch Feedback geben könnt!

    Kurzabriss: Liebe die Stube. 2-3 Feldscher sind zu wenig für 89 Leute, besonders wenn sie selber kaputt gehen. Ich wünsche mir mehr kleine Blessuren wie Zähne die gezogen werden müsse, Flöhe, Sachen die Fußbäder und Aderlass bedarf bringen!


    Ich habe das DF besser überstanden als geplant, trotzdem hat es mich 3 Tage mit Migräne ausgeknockt. Ich war auch nicht die einzige bei der es ab und zu mal bergab ging und ich muss sagen: Wir sind ein tolles Lager. So viele Menschen die sich umeinander kümmern und aufeinander Acht geben!
    Liebe. Ist das diese große Larpfamilie von der immer alle sprechen? <X<3

    Ach meine Güte freut mich dich mal wieder in Aktion zu treffen! Hab erst letztes Wochenende in Rosalinds Tasche ein Kärtchen mit Gedicht von Hänsel wiedergefunden :D

    Ich LIEBE den Fisch! Hach, die Verlockung doch noch die Marienburgerin umzusetzen wird immer größer!
    Bin mega gespannt was du zauberst!

    So ich wurde gebeten das hier nocheinmal anzupingen mit der Vermerkung darauf, dass der Standort besprochen werden muss.
    Das wäre dann für unsere nächste Sitzung gut zu entscheiden!

    Ich bleibe wie im Eingangstext bei den beiden Ort. Präferieren würde ich aber den Ofenplatz ;)

    Über die Zeile "Die Lutherschen die müssen ran" haben Sönke und ich uns lustigerweise noch beim Singen unterhalten, dass es schon sehr realhistorisch ist. Für das Imperiumsspiel haben wir es in dem Moment auf "die LuthOrschen" umgedichtet. Immerhin wird die aufmüpfige Gegenströmung um die "wahre" Reinkarnation Sigmars von Luthor Huss geführt (wo der Name her kommt könnte damit auch klar sein.

    Grundsätzlich ist das mit der Realhistorie aber so eine Sache, da finde ich muss nicht alles auf Fantasy angepasst werden. Sonst haben wir am Ende, wie es schon teilweise so ist, alle unterschiedliche Texte

    Einige lasen es vielleicht schon in einem Facebook-Chat oder auf Discord, hier nochmal offiziell als Forenpost

    Ich würde mir wünschen "Die fiesen Knechte"/"Hohe Herren" nicht mehr zu singen, bzw. Zumindest Die "Hahaha wir ficken alle Frauen" Strophen wegzulassen oder grundlegend umzuschreiben.

    Es geht mir hierbei um folgende Teilstrophe:
    "Die Schwarze dort drüben, sie hatte schon jeden - sie ist nicht mehr ganz rein / Und jene die Schöne mit den goldenen Locken, die fängt nie an zu schrein "


    Diese zwei Sätze, greifen meiner Meinung nach zwei problematische Themen auf, die leider für viele Personen nicht nur in einem Larpkontext wahrgenommen werden können und schnell einen schlechten Beigeschmack haben.
    Der erste Satz, zeigt ganz klar die Doppelmoral auf die über sexuell aktive Frauen verhangen wird, und zeigt auch, dass diese, im Vergleich zu den ebenso sexuell aktiven Gegenparts schnell abgewertet werden, bzw. es als etwas schlechtes zu sehen ist und sie nicht mehr "rein" sind wenn sie Geschlechtsverkehr haben.
    Ich wünschte mir sehr, ich könnte dies in einem reinen Larpkontext sehen in dem wir ständig die Witze darüber machen welche Geschlechtskrankheiten sich Segelflicker, Siggi und Greta potentiell teilen, dummerweise ist es leider auch in unserem Umfeld eine OT Angelegenheit, dass weiblich gelesene Personen negativ bewertet werden, wenn auch nur der Hauch einer Chance besteht, dass sie wechselnde Geschlechtspartner haben.
    Der zweite Satz ist für mich nochmal um einiges kritischer. An sich könnte man sagen, dass er alleine vielleicht nur von einer Frau spricht, die vielleicht im Bett eher etwas stiller ist etc.

    Leider hat das Lied einen klaren Kontext: "Knechte kommen in den Ort und nehmen sich alles was sie wollen." Zwar impliziert die erste Strophe eine Magd mache sich fein. Trotzdem bleibt der Kontext des Liedes weitestgehend der Selbe und impliziert somit wohl eher sexuelle Übergriffigkeit als Konsens.

    Eine Potentielle Lösung?
    Ich würde mir wünschen diese Textzeile einfach wegzustreichen oder umzudichten.

    Ich weiß, es wäre eine Umstellung. Umstellungen sind anstrengend. Man mag das Lied wie es ist und kann es schon auswendig. Man will sich nicht schlecht fühlen oder verurteilt werden weil man es soweit bisher singt.
    Wenn wir uns auf eine neue Version einigen, und es zu Beginn noch ab und an mal passiert, dass eine andere Strophe rausrutscht, dann wäre das ja kein Problem.
    Niemand ist böse wenn sowas ausversehen passiert. Abweichende Strophen haben wir ja öfter mal, dann korrigiert man sich halt schnell und singt anders weiter.
    Ich würde aber hoffen, dass auf so etwas geachtet werden kann, dass man Gegenseitig auf sich achtet und einander nett korrigiert. So, dass sich Alle bei uns wohl fühlen können.

    Falls ihr andere Ideen habt, wie man mit der Textzeile umgehen könnte, oder schon eine Idee was man stattdessen singen könnte, fühlt euch frei dies beizutragen!

    Jep sehe ich wie Ottmar, als Interne Feldscher bekomme ich Sold vom Obristen daher ist die Behandlung für die eigenen Landsknechte umsonst!

    Trotzdem: Verbände immer gut!
    Bitte denkt auch immer daran Verbände wenn möglich den Heilern wieder zu geben! Da freut man sich immer!

    Quote

    die Dinger werden ja eh meist über der Kleidung gewickelt (wieso eigentlich?) und sehen somit irgendwie falsch aus...


    Ja ich weiß auch nicht warum die Leute immer so jammern wenn ich sie ausziehen will ... >.>