Posts by Raphael Allner

    Ich habe einmal eine Liste aller Youtube Videos aufgestellt, bei denen die Landsknechte in Aktion zu sehen sind:







    Gerne darf diese aktualisiert werden. Ich füge diese dann zusammen.

    - Aufbau. Was, wer, wie. Was fehlt? Was braucht man? Was war unnötig oder unbrauchbar?
    War ich unbeteiligt. Ich habe nur das Ergebnis gesehen und das hat mich überzeugt!
    - Abbau. Organisation? Informationen dazu?
    Ich hätte mir eine klarere Organisation gewünscht. Es gab diverse Momente wo ich planlos rumstand, da keiner das Zepter in die Hand genommen hat. Ich hätte es vermutlich getan, wenn es nicht mein erstes Jahr gewesen wäre.
    - Kommunikation im Vorfeld, was fehlte? Was war gut?
    Fand ich persönlich sehr schön und hat meine Vorfreude gesteigert.
    - 2 neue im LBK/LPK Team, wie lief es, welche Kritik gibt es?
    Kann ich nicht beurteilen
    - Neuer Lagerplatz
    Kann ich nicht beurteilen, zumindest im Vergleich zum vorherigen Platz. Ich fand es zum einen praktisch in 2 Minuten bei den Klos und Duschen zu sein und auch das man eben mal in die Stadt dackeln konnte. Andererseits fand ich es etwas anstrengend direkt neben dem tanzenden Dolch zu schlafen, wodurch sich ein chronischer Schlafmangel eingestellt hatte.
    - Liedgut/Gesang
    Ich singe gern. Gern auch noch mehr. Ich wäre ja für einen Landsknecht Chor, welcher von Kneipe zu Kneipe zieht. Würde mich da auch organisatorisch einbringen.
    - Stab / Verwaltung von Oben im Spiel
    Fand ich angemessen und hat das Spiel bereichert.
    - Neuer Obrist
    Ignatz möchte man einfach knuddeln.
    - Sold? (Soldschlüssel, Organisation der Verteilung, genug, zuwenig, passt?)
    Auf jeden Fall genug. Die Verteilung kann ich nicht beurteilen.
    - Musterung
    Dabei gab es schöne Spielangebote. Fand ich toll.
    - MASH Musterung / Alternativen zur MASH Musterung
    MASH Musterung fand ich sehr lustig und werde ich wieder machen.
    - Drill? Im Besonderen auch: Anfängerdrill? Rottmeisterdrill?
    Drill fand ich gut. An manchen Stellen ausbaufähig. Ein häufigeres Richten und eine strengere Kontrolle fänd ich gut.
    - Schlachten/Kämpfe
    Hätten ruhig etwas mehr sein können. Ansonsten hatte ich hier z.B. mit den Orks eines meiner Highlights dieses DF
    - Aussenwirkung? Wie wirken wir auf andere Lager, Spieler oder Passanten?
    Ich empfand unsere Aussenwirkung sehr positiv. Viele die "Ehre den Landsknechten" rufen, viele die einen Erkennen und hinterherrufen wie gut man aussieht. Viele nette Blicke. Alles super.
    - Schlagbaumbewachung - sind wir offen genug für Andere, oder sind wir unzugänglich?
    Eigentlich ist jeder rein gekommen, der sich benommen hat und einen Anlass hatte. Offen genug.
    - Steckenkrieg
    BLU MARONE!! 4ter Stern! Ich habe mit der Nummer 69 mitgespielt. Würde gerne Fotos oder Videos von dem Spektakel haben. Leider etwas zu viel Hooligan gerangel.
    - Aufträge?
    Interessant.
    - Schlagbaumwachen - Verteilung?
    Passt.
    - Schillerpitz 4 - Das Wirte Team freut sich sicher über Rückmeldungen.
    Die Schillerpitz Jungs sind zum Knutschen. Die Cocktails waren mir etwas zu stark und die Kurzen oft zu süß, aber das ist bekanntlich Geschmackssache.
    - Backofen? Weiterhin haben? Lohnt der Aufwand? Grilly mag vllt auch noch detaillierter was dazu sagen...)
    Glaube der Aufwand lohnt nur bei kälterem Wetter. Durch die Hitze hatte da glaub ich kaum einer Lust zu stehen.
    - .... weiteres?


    - ein persönliches Highlight in einem Satz?
    Nachts mit den Orks das Weiße Lager überfallen - die Schwarze Wand einmarschieren sehen. ::)

    Hallo zusammen,


    ich habe mich zwar eine ganze Ewigkeit nicht gemeldet, jedoch war ich nicht untätig.
    Unter dem Google Link, den ich bereits einmal geteilt habe (https://photos.app.goo.gl/LOU5Yb1Kiz1yBhbA3) findet ihr aktuelle Bilder meiner Klamotte. Chronologisch von Oben nach Unten. Die Obere Klamotte wird meine Notfallklamotte, falls meine unerwartet auseinander fallen sollte.
    Ich habe hierfür einen Schneiderkurs bei einer Herrengewandsschneiderin absolviert, da ich davor noch nie eine Nadel, Faden oder Stoff in der Hand hatte, um Klamotten damit zu nähen. Daher bitte ich um etwas nachsicht.
    Ich habe einiges per Hand genäht, jedoch die nicht sichtbaren mit der Maschine. Ich habe Walkloden für den Oberstoff und Leinen für den Unterstoff verwendet.


    Derzeit kann man die Klamotte schon tragen, aber man kann erkennen, dass noch ein paar kleinere Baustellen offen sind. Diese sollte ich im Laufe der nächsten Tage erledigt haben. Ich habe auch noch das Wams nicht geschlitzt, da hier noch nicht alles versäubert und vernäht ist. Das Selbige gilt für das Barrett, welches auf dem Bild noch hängt, später aber durch einen Hutring flach wie eine Scheibe wird.
    Ansonsten fehlen noch ein paar Ösen (ich weiß: ein Kompromiss) und ich wollte die prominentesten noch umsticken. Ansonsten bekomme ich noch ein Hodendolch und einen Knüppel dazu, welche derzeit noch in Produktion sind. Die Taschen die ich tragen werde, habe ich jetzt nicht mit abfotografiert. Es fehlt noch Schmuck und ein Haufen Nästelbänder, die ich überall noch einarbeiten werde. Außerdem kommen noch mehrere geflochtene Kordeln an die Hose und an das Wams.


    Ich hoffe, dass das ausreichend ist und ich beim LKL dabei sein darf! :-*
    Sonst kipp ich mich zu :jaeckletrinkt:
    Bzw. Ich kippe mich so oder so zu :jaeckletrinkt:

    Meine Erfahrung mit den Kuhmäulern von Vehi Mercatus:



      [li]Aussehen: Die Schuhe sehen gut aus. Das Naturleder macht sich gut und auch die Schnalle für den Riemen ist sehr ansehlich. [/li]
      [li]Verabeitung: Die Verarbeitung ist bis auf die Sole, bei der man den Kleber sehen kann, in Ordnung. [/li]
      [li]Tragekomfort: Ich habe Schuhgröße 45,5 und mir hat der Schuh mit Schuhgröße 46 nicht gepasst. Er drückt sowohl an der Seite als auch am großen Zeh massiv, weshalb ich den Schuh nicht für einen Einsatz auf einer Con sehe.[/li]


    [glow=red,2,50]Fazit[/glow]: Für das Geld in Ordnung (Im Sonderangebot). Leider nicht in meiner Größe vorhanden und der Tragekomfort war mäßig bis schlecht.

    Und hier folgt einmal das Vorbild nach dem ich meine neue Klamotte nähen werde. Es geht primär um die Farbgebung und wie ich schlitzen möchte. Der Unterstoff wird wie gesagt blaue Leinen und die Oberstoffe Walkloden in Rot und in Senfgelb. Der Wams besteht aus einem Rückenteil mit Andreaskreuz und vorne wird es eine Klappe geben. Alles wird genästelt, sodass sowohl die Hose zu einer Shorts und die Ärmel Lang oder kurz getragen werden können. Das Schamsäckel wird deutlich größer ausfallen als auf der Grafik.


    Bei den Socken habe ich noch keine gute Idee. Schuhe habe ich bestellt und die sollten heute ankommen. Die Federn ebenfalls. Ich werde zunächst nur eine Feder nach vorne tragen.


    Thema Bewaffnung: Ich bin mir noch nicht ganz sicher, was hitorisch gesehen am besten zum Landsknecht von der Bewaffnung passt. Da bin ich auch für Ratschläge sehr dankbar.



    So der Plan.


    Die Leihklamotte sieht ja schon mal super aus!


    Die Klamotte auf den Bildern ist mittlerweile meine und die passe ich ja noch auf mich an. Ich bekomme voraussichtlich noch eine Klamotte geliehen die ich bereits getragen habe und die mir passt. Leider habe ich davon kein Foto. Ich werde mal sehen ob und wann ich die bekomme. Zusätzlich möchte ich ja eine komplett neue schneidern. Da ich aber nicht 100% sicher bin ob ich da alle Teile bis zum DF fertig bekomme, stehe ich lieber auf mehreren Beinen.



    Ansonsten bin ich der Meinung dass auch ein paar vom Talhofer Alchemisten spielen? Wenn du da eh schon Anschluss findest können die dir eventuell unter die Arme greifen! Schwarzpulver können wir immer gebrauchen. ;)


    Ja, habe ich auch schon gehört. Noch bin ich da ja nicht aufgenommen, weshalb ich da noch nicht weiter nachhaken konnte.


    Rainer Prügel ist lustig - aber ob man mit seinen Charakteren immer im Slap-Stick-Modus bleiben muss, bezweifle ich doch hart. Persönlich würde ich "Nestelgut" vorziehen - weil "Nestelspitz" halt schon für Accessoires in Gebrauch ist. Ich bin grosser Fan der "unsinnigen" Namen, wie "Malzklopfer" oder so. :)


    Nestelhut fand ich auch gut. Dann ist das damit gesetzt. Evtl. könnte man das dann bei der Klamotte aufgreifen und ein paar Nestelbänder einarbeiten. Ich habe mittlerweile ein recht stattliches Sammelsurium an Nestelbändern.


    Thalhofer intern gab es mal die Regel das ein Rekrut nur eine Feder tragen darf (aber wir sind alt geworden und eingerostet was die Umsetzung betrifft ;)
    Falls du in der Schildreihe stehst solltest du die Feder(n) nach vorne tragen, als Spiesser nach hinten. Dies bedingt die körperliche Nähe in der Schlachtformation, denn eine Feder im Gesicht macht sich nicht so gut. Und mancher ist nachher geknickt oder hat am Knüppeltag keine Kopfbedeckung mehr :)
    hil


    ps: ich würde auch nur noch Naturfedern verwenden


    Dann werde ich mich mal daran orientieren. Wie sieht es denn damit aus, wenn man kein Rekrut mehr ist? Ich dachte daran in der Schildreihe zu stehen, weshalb ich dann die Feder nach forne tragen werde. Vielen Dank für die Information. Bzgl. der Naturfedern: bin ich auch schon auf der Suche gewesen. Allerdings bisher noch mit keinem zufriedenstellendem Ergebnis.



    Als einer, der ab und an Moderation betreibt: Nein, wir löschen es nicht. Auch nach all den Jahren sind vllt alte Threads nicht mehr aktuelle, da machen neue Sinn. Wir betreiben ein Forum, keine "Such-dir-alten-Kram-raus-im-Forum-Suchmaschine".


    Alles klar. Ich war mir der hier vorherschenden Gepflogenheiten noch nicht ganz sicher.

    Hallo zusammen,


    ich habe eine Frage bezüglich der Federn am Barett. Falls diese hier schon war, bitte ich das zu entschuldigen und diesen Beitrag zu löschen.


    Ich habe mich etwas zu dem Thema belesen und bei vielen Guides und Beschreibungen wird beim deutschen Landsknecht von einem Barett gesprochen, welches rundum mit Federn versehen ist. Jetzt habe ich mich bei den Fotos vom LKL und hier im Forum umgesehen und habe viele gesehen, die nur eine oder wenige Federn am Barett tragen. Ich persönlich würde die Federn rundum anbringen. Daher wollte ich einmal fragen wie da die Meinungen hierzu sind.


    Ich suche auch noch nach guten Federn die nicht färben, leider kann man das nicht von vornherein erkennen. Vielleicht hat da jemand gute Erfahrungen gesammelt.


    Schonmal Danke für die Antworten.

    Hallo zusammen,
    ich denke darüber nach bei vehi-mercatus zu bestellen. Allerdings bin ich mir bei der Schuhgröße nicht sicher und hoffe auf eure Erfahrungen. Ich habe Schuhgröße 45,5 und trage normalerweise 46 nur steht bei dem Shop, das die Schuhe kleiner ausfallen. Kann da jemand sagen, wie da der Erfahrungswert ist? Fallen die wirklich deutlich kleiner aus?
    https://vehi-mercatus.de/Kuhmaulschuh-Gr-46

    Ich werde voraussichtlich Mittwoch meinen Plan für die Landsknechtklamotte präsentieren können.


    Zum Namen. Ich dachte an Reiner Nestelhut oder Reiner Nestelspitz. Wäre das was?

    Danke für die nette Begrüßung!


    Ich würde dir in jedem Fall raten dir trotzdem eine Stangenwaffe zuzulegen, oder dir zumindest eine zu leihen


    So wie es bisher aussieht würde ich eine geliehen bekommen. Da es aber um meinen eigenen Fundus geht, werde ich damit noch etwas warten, da ich erst einmal ohne eine eigene auskommen werde. Wohingegen ich ohne Schuhe ziemlich blöde dastehen würde ;D.


    Aber denk dir doch einen etwas weniger lächerlichen Namen aus.. :P


    Ich arbeite noch daran. Ich habe mir die anderen Namen hier im Forum angesehen und Tipps von Datschy haben mich dazu bewegt einen solchen zu wählen. Mal sehen ob mir noch was besseres einfällt.

    Hallo zusammen,
    mein Name Raphael und ich will bzw. plane mich beim Drachenfest 2018 dem LKL anzuschließen.
    Daher möchte ich mich als Spieler, sowie mein Charakterkonzept und mein bisherigen Fundus vorstellen.


    Da ich gerade mitten im Aufbau (Schneidern, Kaufen, Basteln) stecke, folgen Bilder später.


    Zu meiner Person
    Mein Name ist Raphael, ich bin 27 Jahre alt, verheiratet, Informatiker und ich komme aus Lübeck. Ich bin recht frisch im LARP und würde behaupten, dass ich blut geleckt habe. Meine erste Con war Scharek Böses Blut vom Phönix Gremium letztes Jahr, bei der ich als Landsknecht NSC dabei war. Mir haben die Menschen, das Spiel und auch der Landsknecht an sich so gut gefallen, dass ich davon gerne mehr erleben möchte. Ich bin handwerklich begabt, kann gut singen und trinken und ich bin sehr begeisterungsfähig. Ich lerne derzeit das Liederbuch der Landsknechte und versuche bis zum DF so viele Lieder wie möglich zu beherschen (mal sehen ob es klappt :jaeckletrinkt:)
    Nach dem Prinzip "Du bist, was du darstellen kannst" passen die Landsknechte sehr gut zu mir, empfinde ich zumindest so. Mich hat der gute Datschy und der Daniel vom Thorfaler Tross an das Thema herangeführt und ich hoffe, dass ich evtl. dort unterkommen kann.

    Mein Charakterkonzept - [glow=blue,2,300]Reiner Nestelhut[/glow]:
    Reiner Prügel ist ein Landsknecht Rekrut, der noch grün hinter den Ohren ist. Eigensinnigkeit, Tatendrang und Überheblichkeit sind seine prominentesten Eigenschaften. Er möchte immer an vorderster Front stehen und stolz die Schläge für seine Brüder im Kampfe auffangen. Was er nicht in den Armen hat, hat er im Hirn und lässt alle daran teilhaben, die es nicht hören wollen. Sein Umgang mit den Menschen ist eines Landsknechts würdig, ohne dies weiter ausführen zu müssen.


    Edit - Ich denke darüber nach etwas der Alchemie nachzugehen. Ich weiß leider nur nicht 100% wie das beim DF abläuft. Aus dem Regelwerk und Co. bin ich nicht ganz schlau geworden. Wie verhält es sich denn mit Grundvoraussetzungen dafür und wie steht es um die Charaktererstellung? Ich habe keinen Charakterbogen gefunden und weiß leider auch nicht wo man den Charakter registrieren muss.


    Mein Fundus für das LKL
    Ich habe zuvor die Landsknechtklamotte geliehen bekommen, habe mir jetzt aber eine eigene zugelegt. Diese muss ich noch um schneidern, weshalb ich noch keine Bilder teilen kann. Eine Waffe oder ein passendes Schild würde ich vermutlich wieder geliehen bekommen. Des Weiteren ist die eigene Anschaffung bis zum Drachenfest 2018 geplant. Hier wäre ich für Vorschläge und Anregungen offen. Ich habe die Jungs aus Hamburg von Freyhand im Auge, die meiner Meinung nach sehr schöne und qualitativ hochwertige Stücke anbieten. Hier fehlt es mir nur etwas an Individualität. Alternativ bin ich mit einem Waffenbauer im Gespräch der einen sehr guten Ruf hat. Da ich voraussichtlich als Rekrut als Schildträger eingesetzt werde, würde ich auf die Anschaffung einer Hellebarde für dieses Jahr verzichten. Da ich vieles anschaffen musste und noch muss, muss ich da leider ein paar Abstriche machen.


    Edit - Ich habe jetzt einige Bilder gemacht: https://photos.app.goo.gl/LOU5Yb1Kiz1yBhbA3. Die Klamotte die zu sehen ist habe ich von dem besten Datschy auf der Welt erhalten. Leider passt sie mir nich zu 100 % und es liegen ein paar reperatur und Anpassungen an. Ich muss die Front des Wams vergrößern, da ich einen größeren Brustumfang habe. Ich dachte dabei an eine Klappe. Die schwarzen Säume wollte ich noch irgendwie verbergen. Ich werde alles mit selbstgemachten Nesteln versehen. Sowohl den Wams als auch das Barett. Die Hose passt leider überhaupt nicht weshalb ich im Rahmen eines Schneiderkurses für historische Kleidung eine neue schneidern werde. Diese baut auf einer Joghinghose auf, wird aber von der Meisterin angepasst, sodass diese den gängigen Landsknechthosen entsprechen wird. Ich verwende hochwertigen Leinenstoff (Siehe Bild mkt den Nestelbändern) als Unterstoff und voraussichtlich Walkloden in dunkelblau, dunkelrot und seichtem gelb. Ich warte noch auf die Stoffe, weshalb ich die nicht präsentieren kann.
    Ansonsten stelle ich viele Teile meiner Klamotten selbst her und stelle diese dann hoffentlich zeitnah vor. Für Vorschläge, Tipps usw. bin ich immer offen und hoffe, dass ich Teil des LKL werden kann. :)