Posts by Knut Stolzebeck


    Bezüglich Licht:


    Vielleicht kann jede Gruppe neben einer Fahne auch ein dauerhaftes Licht für den Biergarten(das Lager) mitbringen?


    Man kann nie genug Fahnen haben und Licht ist auch gut


    Ich bin für ein Schild "Wucher werden erschossen" und eine Armbrust innen an der Biergartenwand. Da wir den Sold ja nicht erhöhen wollen, müssen die Preise wieder runter! Da es aber mehr ein Spaß Dingen ist, hat das natürlich keine Priorität.

    - Aufbau. Was, wer, wie. Was fehlt? Was braucht man? Was war unnötig oder unbrauchbar?


    Den Aufbau fand ich sehr entspannt, es war genug Zeit und Manpower vorhanden um es auch mal ruhig angehen zu lasen wenn man erschöpft war aber seine Aufgaben erledigt zu bekommen.


    - Abbau. Organisation? Informationen dazu?


    Beim Abbau war ich mit meiner Hand dieses mal weniger aktiv und habe hauptsächlich in Bögenhafen aufgeräumt. Es wirkte aber unglaublich schnell und vielen lieben Dank an Alle dafür!


    - Kommunikation im Vorfeld, was fehlte? Was war gut?


    Es war im vergleich zum letzten jahr ruhiger im Forum, vllt auch weil die Schillerpitz Getränke Anmeldung fehlte?


    - LBK/LPK Team, wie lief es, welche Kritik gibt es?


    Ich fand die beiden haben einen guten Job gemacht und wurden im Hintergrund auch gut unterstützt.


    - Neuer Lagerplatz


    Zweites Jahr für mich, zweiter neuer Platz. Ich fand den Platz von diesem Jahr von der Lage her optimal, die eigene Wasserstelle war nochmal ein guter Pluspunkt.


    - Liedgut/Gesang


    Mehr als im letzten Jahr und danke an die Solisten die immer wieder im Biergarten angestimmt haben. Meine Stimme war bereits nach den Aufbau Gesangsrunden im Arsch, nächstes Jahr vielleicht einfach mal ein paar Großpackungen Revoice(hab mich schlau gemacht ^^) beim (vielleicht zukünftigen) Lazarett deponieren für geschundene Stimmbänder?


    - Stab / Verwaltung von Oben im Spiel


    Habe ich nichts dran auszusetzen


    - Die Neuen in der Kommandoebene: Ersatz-Feldzeugmeister, Ersatz-Hauptmann, Ersatz-Profoss, die neuen Weibel


    Vom Hauptmann habe ich als Trabant in der Schlacht viel mitbekommen und glaube das er da eine sehr gute Figur gemacht hat. Schön war dass er uns nach dem määh Auftrag von Grün den umgeworfenen Grastein vom Schneckler hat aufstellen lassen.


    - Sold? (Soldschlüssel, Organisation der Verteilung, genug, zuwenig, passt?)


    Es ist wenig Sold, aber ich bin absolut gegen die Preis Explosion, lieber günstig bleiben und damit potentiell schöne Aufträge nicht vergrollen


    - Musterung


    Auf Grund von maximaler Beschäftigung zur Zeit der Musterung alles im schnell durchlauf gemacht.


    - MASH Musterung / Alternativen zur MASH Musterung


    Alternativen hatte ich mir vorher überlegt, war aber leider keine Zeit für, außer eine zweite Musterung beim Fähnrich im Biergarten


    - Drill? Manöver?


    Ich fand die Drills und Manöver alle samt sehr gut! Ich fände es gut wenn wir in einem Manöver mal einen großen Igel machen würden.


    - Schlachten/Kämpfe


    Die Ork Schlacht war sehr schön. Das Kämpfen als Trabant ist erstaunlich spannend und anstrengend da man ständig versucht alles um einen herum im Auge zu behalten. Ich hatte in der Funktion auch fast nur schöne Kämpfe.



    - Aussenwirkung? Wie wirken wir auf andere Lager, Spieler oder Passanten?


    Ich hatte den Eindruck das wir dieses Jahr wieder Sympathie Punkte dazu gewinnen konnten.


    - Schlagbaumbewachung - sind wir offen genug für Andere, oder sind wir unzugänglich?


    Ich fand es gut


    - Steckenkrieg


    Hat sehr viel Spaß gemacht dieses Jahr. Ich fand das die Hooligan Ausschreitungen jetzt ein gutes Niveau erreicht haben, es gab nur wenige Spiel störende /große Aktionen während des Spiels. Sehen die Spieler das dann eigentlich als willkommene kleine Erholungspause oder muss das noch weiter reduziert werden?


    - Aufträge?


    Die Kampfauträge waren leider alle etwas bis sehr mau. Weiß hat mir allerdings Spaß gemacht und ich hatte das Gefühl das Weiß auch alles versucht hat uns in der gebuchten Stunde ebenfalls was zu bieten. Da ich beim Oberisten Stand habe ich ihre redlichen Bemühungen einen guten Kampf zu finden mitbekommen, nach Wandel war die Wahl Torschlacht bei Blau oder Manöver mit Weiß, ich glaube die Entscheidung war gut.


    - Schlagbaumwachen - Verteilung?


    Vielleicht mal im Vorfeld die Rotten in einen Plan eintragen lassen und diesen dann direkt in der nähe des Schlagbaums anbringen? Kam häufiger die Frage auf wer Wache ist und so ließe sich das schnell klären.


    - Backstube? Was soll damit in Zukunft passieren?


    Ich glaube das Lazarett würde gut passen, ein Handelskontor wäre zwar auch fein, aber ich finde man kann sich dazu auch wunderbar in den Biergarten setzen.


    - .... weiteres?


    Es war jetzt mein zweites Jahr bei euch und ich fühle mich jetzt richtig Zuhause im bunten Haufen. Dieses Jahr habe ich auch viel mehr Kontakte außerhalb meiner eigenen Gruppe gehabt was ich sehr schön fand.


    Den Brautstrauß zu organisieren hat sehr viel Spaß gemacht! Als wir dann mit den gepflückten Blumen nach Hause gekommen sind Knechte nach einer Feder für den Strauß gefragt haben, hatten wir nach 5 Minuten mehr als genug Federn! Das war wirklich spitze, ich weis nicht ob das bei anderen Lagern geklappt hätte.


    Der Kulturabend war wieder eine herausragende Fete! Zwei Wochen vor dem DF hatte ich überlegt auch was zu machen, mit Sauschneider und Michel haben wir beim Aufbau das Roheisen des Liedes fertig geschmiedet und dann ohne Erwartungen vorgetragen, der Einzug in die zweite Runde war dann schon ein gefühlter Sieg. Sauschneider hatte zum glück schon ein Lied im Kopf dass er uns dann schnell vorgestellt hat, so dass wir ihm beim Refrain unterstützen konnten. Der unverdiente Sieg war großartig und nur durch Wenzel und Armin möglich.


    Am Samstag kam die Gruppe Casino, die ich bei der Waffenschau geführt hatte, um mich im Lager zu besuchen. Sie haben das Kreuzworträtsel in der Zeitung durch penetrantes ausfragen der Landsknechte vollständig gelöst und es ergab einen sehr schönen Besuch. Im nächsten Jahr wollen sie das ganze Lager zu einer Rätselstunde buchen, den Rest der Stunde dürften wir dann den Ebermann hauen gehen.



    - ein persönliches Highlight in einem Satz?


    Den rotzigen Feld Mundschenk zu spielen, der lässig aufs Tablett ascht uuuuuund das "Abzeichen" der Silberhand als Siegel zu bekommen (danke an Angela für die Idee und Michel für die Umsetzung)

    Wie Schwannek sagte, Torwache bei grün war ernüchternd, außer das aufrichten von Hans Schnecklers Grabstein auf dem Rückweg von ca. höhe M.A.S.H. Ich habe auch keine großen Interaktionen zwischen uns und den Grünen mitbekommen.

    Hallo ihr guten Mägde und Knechte,


    Viele von unserem Haufen sind ja erwiesenermaßen kreative Köpfe und haben manch schönes Lied und Vers geschmiedet.
    Der Kulturabend ist da wohl das beste Beispiel, viele dieser Lieder sind so schön das man sie selber gerne singen möchte. Aber häufig existiert nur irgendwo ein handschriftlicher Text und es ist teilweise schwierig, sich bis zu eben diesem durchzufragen.


    Ich fände es schön wenn wir eine Sammelstelle hier im Forum machen würden, in dem jeder der mag seine eigenen Werke präsentiert. Man hätte dann ja auch die Möglichkeit jeweils im Folgejahr ein kleines Heft raus zubringen mit der neuen Kultur des letzten Jahres und zum Start einmal die gesammelten Werke der vergangenen Jahre. Aber sowas wäre rein oprional, am wichtigsten wäre mir der leichte Zugriff auf eure vielen schönen Erzeugnisse.


    Habt ihr da Interesse dran, oder möchten die meisten lieber das ihre Dichtungen im kleinen Kreis bleiben?

    Sooo... dann darf ich jetzt den Knut Stolzebeck präsentieren, Imperialer Großschwertkämpfer im Bögenhafener Handelsregiment


    fehlen noch kleine Details aber an sich fertig. Dazu kommt noch eine lange Hose(siehe Bild im Eingangspost), und ein kurzer Halbkreismantel und wechselhemd(nicht so schön

    So weiter gehts


    Am Wams ist das gröbste getan, fehlt noch der Brustfleck und die Nestellöcher.

    Der Hut ist gestern auch noch fertig geworden, die Federn sind aber ersmal nur reingesteckt, da werde ich noch schauen wie ich sie dann final anordne und ob noch was dazu kommt.

    So das Df rückt näher und ich bin auch schon fleißig am nähen.
    Auf der ToDo Liste habe ich:


    - Hemd mit Stehkragen gesmoked (95% fertig)
    - Wams mit abnehmbaren Brustfleck (40& fertig)
    - Kurze Hose (20%)
    - neuer Hut (0%)


    Dazu auch meine Wunderschön schlechte Skizze wie es mal aussehen soll


    Was für ein Hut würde denn eurer Meinung nach gut passen?

    Danke für die nette Begrüßung :)
    Bin auch schon voller Vorfreude aufs DF, die angekündigten Nähprojekte werden jedoch erst etwas später beginnen, da ich gerade mit der Vorbereitung auf die Grenzwacht uns unsere LdK Vorcon beschäftigt bin. Wenn es da Updates gibt kann ich die gerne hier teilen.