Posts by GretchenSeckelberg

    Liebe Alle


    Wie im Juli besprochen, haben wir eine PayPal-Lösung eingerichtet, um Gelder für Projekte zu sammeln. Nach sorgfältiger Überlegungen haben wir (Marvin, Sebastian, Carlo, Sören, Tom, Datschy, Kendra, ich) uns für ein deutsches PayPal-Konto entschieden, anstelle einer "Schweizer-Lösung". Somit sind Überweisungen innerhalb Deutschlands gebührenfrei, dies macht Sinn, da der Grossteil des Lagers Wohnsitz in Deutschland hat. Alle diejenigen mit Auslandswohnsitz dürfen gerne einen Barbetrag vor Ort beitragen, wenn sie dies denn möchten.


    Das PayPal-Konto lautete auf folgende Adresse: LKL-Lagerkasse@web.de
    und wird von Sören und Feli verwaltet.


    In der "Bar-Kasse" befinden sich momentan 60.40 Euro


    Nun liegt es an euch Ideen in Pläne zu verwandeln und fleissig das LKL-PayPal-Konto glücklich zu machen...


    Herzliche Grüsse

    - Aufbau. Was, wer, wie. Was fehlt? Was braucht man? Was war unnötig oder unbrauchbar?
    War super, bin nächstes Jahr gerne wieder dabei.
    - Abbau. Organisation? Informationen dazu?
    Ging meines Erachtens schnell.
    - Kommunikation im Vorfeld, was fehlte? Was war gut?
    War etwas wenig, fand ich aber nicht schlimm.
    - LBK/LPK Team, wie lief es, welche Kritik gibt es?
    1000 Dank für euren Einsatz
    - Neuer Lagerplatz
    Top Lage und Versorgung bezgl. Wasser und Dixies.
    - Liedgut/Gesang
    Ich hatte den Eindruck, dass wir die ganze Zeit gesungen haben. Danke an Mladen, Armin, Judith, Wentzel ,Tristan, Michel, Schwanek, Fiete (hoffe ich habe keine Solisten vergessen) und allen Sängerinnen und Sägern. Ich würde gerne Peifferin werden, dann kann man sich auch abwechseln.
    - Stab / Verwaltung von Oben im Spiel
    Habe ich wenig mitbekommen.
    - Die Neuen in der Kommandoebene: Ersatz-Feldzeugmeister, Ersatz-Hauptmann, Ersatz-Profoss, die neuen Weibel FAnd ich sehr toll, besonders das Weibel-Spiel. Mit dem Hauptmann hatte ich wenig Berührung, habe aber nur positives gehört. Ersatz-Profoss war super. Es lief meines Erachtens alles rund.
    - Sold? (Soldschlüssel, Organisation der Verteilung, genug, zuwenig, passt?)
    Wenn ich nicht sonst auf Kupfer zurückgreifen könnte, wäre es etwas wenig.
    - Musterung
    1, 2 oder 3 fande ich perfekt.
    - MASH Musterung / Alternativen zur MASH Musterung
    Nächstes Jahr werde ich die Alternive ausprobieren, dieses Jahr war ich der Hitze nicht gewachsen und war froh dem Mash ein paar Kupfer rüber zu schieben und gut wars.
    - Drill? Manöver?
    War sehr schön, leider habe ich etwas wenig gedrillt, ist aber meinem Kreislauf geschuldet gewesen. Manöver fand ich toll, evt. könnten wir noch eingehender seitl Angriffe üben und wie wir diese abwehren.
    - Schlachten/Kämpfe
    Endschlacht: best ever
    Mit dem Wandel: Anfangs ganz toll sich vor der Mauer zu verschanzen, gegen Rot fand ich es aber dann etwas unheimlich in der Dunkelheit und Chaotisch weil sich die Leute durch unsere Reihen zurückgezogen haben.
    Gegen die Orks: Super wie immer.
    - Aussenwirkung? Wie wirken wir auf andere Lager, Spieler oder Passanten?
    Habe nur positives gehört und mehfach vernommen, wie unser Aussehen bewundert wurden, wenn wir in s Feld zogen. Ich finde das nette Pöbeln gut und sollte noch etwas aufrecht erhalten werden. Die Passanten konnten es kaum glauben, Wasser und Eis angeboten zu bekommen.
    - Schlagbaumbewachung - sind wir offen genug für Andere, oder sind wir unzugänglich?
    War gut.
    - Steckenkrieg
    Einerseits toll, freue mich auf die Fanbildchen. Andererseits hatte ich den Eindruck, dass RV der wahre Sieger war. Die Rolle des Schiri ist schwer und undankbar. Finde die Fans sollten während des Spiels nicht kämpfen dürfen, erst hinterher. Tristan und Leo habe ich kaum gesehen, weil sie so schnell waren!
    - Aufträge?
    Fand ich gut, bis auf das sehr lange Wandern mit der Familie Groll. Plot war ganz witzig.
    - Schlagbaumwachen - Verteilung?
    war gut.
    - Backstube? Was soll damit in Zukunft passieren?
    Habe ich diese Jahr für mich entdeckt und würde ich gerne wieder nutzen. Diesmal häufiger als drei Mal und mit mehr Utensilien. Kann aber nachvollziehen, dass man für mich alleine den Ofen nicht baut...
    - .... weiteres?
    Danke an alle die so viel zur Hochzeit und den Polterknechten beigetragen haben. Es war sehr schön und einmalig! Die zahlreichen Gegenanträge waren sehr witzig und das Bier und das Herz ein Highlight. Danke auch an Lasse, für die toll Zeremonie und alle, die sonst etwas dazu beigetragen haben, der Blumenstrauss hat seinen Ehrenplatz. Frundsherz hat es gschafft, dass "der Gretchen den schönsten Tag im Leben hatte" auch trotz der untergegangen Orchideen.


    Auch ein Highligth: Der Kulturabend

    Liebe Freunde


    Einige von euch haben vielleicht schon Gerüchte über eine mögliche Hochzeit zwischen André T(h)aubenschreck und Gretchen Seckelberg vernommen. Wir wollen das ganze LKL herzlich zu diesem Spielangebot einladen. Dafür bedarf es Planung
    Wir haben Donnerstag für die Zeremonie vorgesehn, am Tag davor (oder am Dienstag) sollte der Jungesellenabschied (die Polterknechte) für mich und André stattfinden. Die Idee wäre, dass die männlichen Knechte mit André umherziehen (oder was auch immer) und die weiblichen mit mir unterwegs sind (es dürfen sich auch Männer anschliessen, solange sie als Frauen verkleidet sind ;)). Auch der Junggesellenabschied ist natürlich freiwillig und optional. Gebt uns einfach Bescheid, wer Polterknecht sein möchte. Es wäre ausserdem lustig, wenn jemand sich für den Junggesellenabschied etwas ausdenken würde und die Planung übernehmen würde, sodass jeder von uns einen überraschungsreichen, lustigen Abend erlebt.
    Es ist mein grösstes Vergnügen zu verkünden, dass Wentzel Saltzkrust uns durch die Festivität führen wird, ein Priester für die (30 minütige?) Zeremonie ist noch nicht gefunden, genauso suchen wir noch Musiker.


    Wir arbeiten mit Frundsherz (sehr gute Agentur!) und der brüchtigten Botterweck-Brauerei zusammen, es werden etwas Alkohol :jaeckletrinkt: und kleine Geschenke offeriert, eventuell wird es auch eine Hochzeitssuppe geben. Da es logistisch gesehen für uns nicht möglich ist das ganze Lager zu verköstigen, sind wir auf eure Unterstützung mit Essen und Getränken angewiesen (je nach dem wie viel teilnehmen), solltet ihr euch entschliessen mit zu machen, wäre es ein gutes "Hochzeitsgeschenk" euer Essen oder etwas für andere zum Teilen mitzubringen. Vielleicht lässt sich so ein Buffet zusammenstellen. Nach der Zeremonie und etwas Unterhaltung wird das Dinner stattfinden. Jeder darf solange bleiben wie er möchte und auch etwas Beitragen, (Rede/Unterhaltung.. was auch immer).

    Bei unserem Zelt werden wir ein Brett anbringen, welches auf eure Wünsche und Prognosen für die Ehe wartet, so könnt ihr euch auch verewigen.
    Da die Details noch nicht geklärt sind, freuen wir uns auf eure Inputs/Ideen/Wünsche/Empfehlungen und eure baldige Zusage!


    weitere Informationen folgen!


    Euer Gretchen


    (und André T(H)aubenschreck)



    Dear Friends
    Some of you may already have heard the rumours about a potential wedding (IT) between André Taubenschreck and Gretchen Seckelberg. We want to invite the whole camp to participate in the wedding-play. So, there should be some planning.
    We thought about Thursday for the ceremony
    The day before or maybe on tuesday we thought about a bachelor party (let’s name it “Polterknecht”) for André and me. The idea will be that the man will join Andrés party and the women mine (but of course also man can join my party as long as they’re disguised as women😉). As said, it’s totally voluntary/optional to be part of it. Please let us know who wants to be a “Polterknecht”. It would be also funny if some of the Polterknechte will do some planning that we can experience each a funny evening with surprises.
    It is my greatest pleasure to announce that Wentzel Saltzkrust will lead us through the ceremony and the festivity, a priest is not chosen yet for the ceremony (30 minutes?). Musicians are part of the planning.
    We will collaborate with Frundsherz (very good agency!!) and the Botterweck brewery (notorious) so we intend to offer some alcohol and small gifts and maybe a “wedding-soup”. Since it’s not (logistically) possible for us to feed the whole camp we must rely on your support with food and beverages, so if you intend to join the festivity it would be a great support to bring some food for yourself or others to share. Maybe we can build together a buffet… After the ceremony (30 minutes) the dinner will start, everyone can stay as long as he/she likes, give a speech or do some entertainment…
    We will also bring a wooden board which will be placed in front of our tent where you can write down (for those who can) some wishes and prognosis for the marriage.
    Since the practical arrangements still had to be worked, we need to know if you want to join the event, we also appreciate inputs and ideas, recommendations
    Please let us know as soon as possible.
    Yours Gretchen