Posts by Seegras

    Vielen Dank an Hubert.


    Das LKL hat nun von meiner Seite auch ein eigenes PHP(-fpm) bekommen, was bedeutet dass alfällige 502er auf LKL forum und wiki in Zukunft nicht andere User in Mitleidenschaft ziehen können, und auch umgekehrt, andere User nicht mit durchdrehenden Homepages dem LKL das Forum deaktivieren.


    Und was hier momentan noch Fehler wirft ist das Wiki. Hint: Vermutlich ist der Fehler in MobileFrontend/includes/skins/SkinMinerva.php

    - Der Müll im Biergarten wurde zwar geleert, aber nicht immer von den Wachen. Freitag morgen haben ein paar der "Frühaufsteher" den ganzen Biergarten und die Wasserstelle aufgeräumt, das wurde getan weil mir der Müllberg zuviel war.


    *rumhust* Hurenweibel *hust*.

    Ich auch. Auf den Bildern sieht man tatsächlich meist mittelalterliche Trommeln; noch nicht mal Renaissancetrommeln wie wir sie hauptsächlich verwenden.


    Was man kann ist aber so eine mittelalterliche oder Renaissance-Trommel mit einer Schnarre aus Darmsaiten versehen, falls man mehr Geschepper möchte. Ich habe meine abmontiert ;).

    Also das erste was wir tun müssen ist für dieses SMF einen ganzen Stapel Patches einspielen. Hab ich mal raufgeschmissen SMF2.0.X-enablePHP7.2Compat_v1.3.zip, muss aber der Frundsberg aktivieren. Und ich muss wohl das Wiki upgraden. Seit heute morgen 09:40 haben LKL forum und wiki zusammen 8.5 MB Fehlermeldungen produziert. Das sind 827456 Worte, etwa gleichviel wie alle Bände von Harry Potter, oder halb so viel wie A Song of Ice and Fire. Und ein Drittel mehr als Krieg & Frieden.


    Ich tendiere also heute Abend gegen 23 Uhr das Wiki-Upgrade zu machen; morgen früh läuft es dann hoffentlich wieder...


    DSVGO: Kann ich wenig dazu sagen, weil ich das Backend von SMF gar nicht kenne und nicht weis was es speichert. Serverseitig gibts ein Backup von DB und Software, das wird immer wieder aktualisiert; und die Webserver-Logs behalte ich zwei Wochen.
    Im übrigen wird das CH Datenschutzrecht von der EU (noch) als "Ausreichend" angeschaut. Das sind aber dieselben Lumpen die sämtliche Personendaten von Flugreisenden illegal an Drittstaaten ohne ausreichende Datenschutzgesetze weitergeben.

    Yesterday released, today on my server/Gestern rausgekommen, heute auf meinem Server:


    Code
    1. # lsb_release -a
    2. No LSB modules are available.
    3. Distributor ID: Debian
    4. Description: Debian GNU/Linux 10 (buster)
    5. Release: 10
    6. Codename: buster


    And with it PHP 7.3 instead of 7.0/Und damit kam PHP 7.3 anstelle von 7.0


    It killed the "post"-functionality/Hat die "Schreiben"-Funktionalität kaputtgemacht.


    Kendra upgraded the forum now/Kendra hat nun die Forensoftware aktualisiert.


    Should work again, mostly/Sollte mehrheitlich wieder gehen.


    Cheers/Prost ;)
    Seegras

    Das Problem am Landsknechtischen Trommeln ist dass es genau einen wirklichen Beleg gibt: Orlando di Lasso der sich darüber lustig macht dass die Landsknechte ständig Pam-Pam-Pampampam spielen würden. Dementsprechend ist das für den Marsch der Grundrhythmus, solange niemand singt.

    Der Dolch hier wurde bei Yaslaw & Bryda in der Garage gefunden. Vermutlich gehört der einem Saltzknecht.
    https://temp.discordia.ch/Hodendolch.jpg (aus irgendeinem Grund will er das Bildchen inline nicht anzeigen).
    Und falls ihr einen ganz ähnlichen habt: Ich vermisse einen der sieht sehr ähnlich aus, ist aber dünner und länger, und passt in meine Scheide. Es könnte sein dass ihr meinen habt.

    A-propos Spielbuch und so. Das Spielbuch Spiel. Sollten wir glaubs auch reinbröseln.


    - Wo muss das Spiel hin in Formationen und so
    - Sonstige Aufgaben (Wecken, Bestrafungen, Alarmieren)
    - Evtl. welche Lieder sind welche Signale. Noten?


    Da gibt es für unsere Zeit ja auch sehr schöne die nicht Fraktur sind (ich mag die Humane Jenson zum Beispiel sehr gerne).


    Ja gerne, Titel dürfen Fraktur sein, aber den Text bitte in Antiqua. Und da gibt es einige:
    - Jenson (1470)
    - Aldines (Manutius/Griffo, 1499)
    - Arrighi (1527)
    - de Colines (1531)
    - Garamond (1541)


    Und die Jenson sieht halt richtig gut aus Bitte mit Ligaturen ;))

    Ich werde mich hier nur zu ausgewählten Sachen äussern:


    - Aufbau. Was, wer, wie. Was fehlt? Was braucht man? Was war unnötig oder unbrauchbar?
    Ich war nicht dabei, aus zwei Gründen. Erstens hatte ich keine eigene Logistik, d.h. Schlafplatz, Trinken, Transport; und zweitens bin ich die falsche Person wenn es um das herumtragen von Dingen geht.


    - Neuer Lagerplatz
    Hat mir gefallen, da ich keine Essensversorgung auf Platz hatte war ich auch über die Stadtnähe froh. Übrigens hatte der Dolch ab 02:00 Trommelverbot, woran sich auch alle da gehalten haben; der Bongo-Kalle war in einer anderen Richtung.


    - Liedgut/Gesang
    Ja, zuwenig. Ebenfalls ist mir aufgefallen dass wir vom Spiel eigentlich auch noch Branles gehabt hätten, d.h. Renaissance-Tanzlieder, meist von Thoinot Arbeau, 1519-1595. Tatsächlich könnte man sich überlegen nächstes mal an einem Tag einen Tanzabend (so 19-21 Uhr, fertig spätestens bei Sonnenuntergang) zu veranstalten.


    - MASH Musterung / Alternativen zur MASH Musterung
    Ich behaupte ja seit langem dass es für das Spiel irrelevant ist ob die Husten können und hole mein Fähigkeitszeugnis bei der Zunft der Freien Künste. Ich bin sicher auch die Kämpfergilde könnte was ausstellen. Oder die Handwerkergilde für Sappeure.


    - Schlachten/Kämpfe
    Abgesehen von irgendeinem unsterblichen Idiot der Sappeure angefallen hat (notabene als das Tor offen war und die Sappeure am Zusammenräumen), und einem anderen Deppen der zuerst mal als taktischen (und spieltechnischen) Fehler das Feldspiel von hinten umgehauen hat, hats mir eigentlich gefallen. Problem war noch dass ich bei der Endschlacht fast umgefallen bin, wegen Biermangel (ja, eigentlich Zuckermangel, natürlich, aber ich will damit sagen dass Wasser allein eben nicht reicht).
    Unsere Trabanten waren ok; aber ich fand unseren Fähnrich zu vorsichtig (oder unerfahren), das Spiel soll da stehen wo uns die Kämpfenden hören, nicht irgendwo weit draussen beim Obristen. Eigentlich wollte ich das mit ihm noch besprechen, aber irgendwie ging das verloren, und nun schreibe ich das hier hin damits nicht vergessen geht.


    - Aussenwirkung? Wie wirken wir auf andere Lager, Spieler oder Passanten?
    Ja, ich glaubs wir waren viel besser. Speziell diese kleinen Aussenaufträge helfen damit wir mit Leuten ins Gespräch kommen, und die bekommen dann auch eine andere Auffassung von uns. Und wir bekommen auch mehr Aufträge deswegen.

    - Schlagbaumbewachung - sind wir offen genug für Andere, oder sind wir unzugänglich?
    Generell eigentlich gut. Genervt hat mich auch die Feindseligkeit gegenüber Tierwesen (Nehmt das doch etwas zurück. Wenn ihr nicht Thalhoffer seid, feindet nicht, wenn ihr WH-Hintergrund habt, feindet nur die an die offensichtlich WH-Hintergrund haben.).


    - Steckenkrieg
    Viel zuviel Ausschreitung am Spiel selber. Ich finde die richtig bösen Prügeleien sollten auf die Vorausschreitungen beschränkt sein.


    - Backofen? Weiterhin haben? Lohnt der Aufwand? Grilly mag vllt auch noch detaillierter was dazu sagen...)
    Ich glaube dieses Jahr wars vielen einfach zu heiss dafür; aber das kann sich nächstes Jahr ändern, insofern würde ich mich für das beibehalten aussprechen.


    - .... weiteres?
    - Der Biergarten-Müllhaufen. Einiges ist schon ok, aber das war viel zu viel, der Mülleimer voll, und zuviel OT-Müll auch. Und eigentlich haben wir einen Verantwortlichen der sowas aufräumen lassen kann. Soweit ich weis der Hurenweibel.


    - Das Spiel & Fähnrich; ich fands toll mehr Leute da zu haben, und wir haben auch sehr gut miteinander funktioniert; es hat sich mehr angefühlt wie eine echte "Rotte". Gerne wieder.