[zeitlos] Umsetzung des Leitfadens: Rüstung und Waffen


  • Ist eigentlich bekannt, dass fast keiner der Links im Guide funktioniert?
    Bei Funktionierenden (z.b. Hemd) werden bei mir auch die ersten Bilder nicht angezeigt. Woran das liegt, weiß ich nicht. Aber ohne Bilder ist die Anleitung wertlos...
    Sehr verwirrend ist es wenn man den Guide mit den aktuellen Bildern vergleicht. Auf den Bildern sind mittelalterliche Schwerter, Kürasse mit Halsausschnitt, Eisenhüte usw.
    Laut Guide alles rot...

    Aber ich muß unbedingt betonen, dass die Neulingsbetreuung hier vorbildlich ist!


    Bezüglich Rüstung und Waffen gebe ich dir Recht, da ist einiges (inkl. meinem Zeug) nicht Leitfadenkonform bzw. vom Jahrhundert her nicht passend. Das Problem daran ist: Passendes Rüstzeug ist für Leute, die nicht eben 4-600€ für eine Brustplatte mit Helm investieren wollen oder können (wie bspw. ich), nicht leicht zu finden.

    Es gibt meines Wissens nach keinen passenden Brustharnisch von der Stange der Leitfadenkonform wäre oder irgendwie gut aussieht. Gattonero war mal ein Anlaufpunkt, gibt's aber mittlerweile nicht mehr. Des weiteren wollen sich einige denke ich mal auch nicht allzu spezifischen Rüstkram kaufen, um die Teile auch bei anderen Chars hernehmen zu können. Dazu möchte ich auch sagen: lieber laufen Leute mit Eisenhut in der ersten Reihe, als ohne Helm. Auch wenn du natürlich recht hast mit dem Leitfaden. ;) Ich denke auch dass für die meisten eine schöne Klamotte einfach wichtiger ist als eine schöne Rüstung, auch wenn's blöd klingt.

    An der Stelle müsste also ein Kompromiss gefunden werden zwischen Optik und praktikabilität. Ich denke aber fast dass das eine eigene Diskussion wert ist. Wäre auch für Neulinge einfacher zu finden.

    Edited once, last by Hubert (September 28, 2015 at 4:30 PM).


  • Dazu möchte ich auch sagen: lieber laufen Leute mit Eisenhut in der ersten Reihe, als ohne Helm. Auch wenn du natürlich recht hast mit dem Leitfaden. ;) Ich denke auch dass für die meisten eine schöne Klamotte einfach wichtiger ist als eine schöne Rüstung, auch wenn's blöd klingt.

    Da muss ich dir widersprechen:
    Ich finde man sollte unpassende Gewandungs- und Rüstungsteile einfach weg lassen. Wer keine schöne Rüstungsteile hat, zieht halt ohne Rüstung in die Schlacht. Wir haben mittlerweile einen schönen zivilen Gewandungsstandard im Lager erreicht, aber wenn es raus in die Schlacht geht, vermiesen unpassende und hässliche Rüstungsteile leider massiv unsere Optik. Ich sehe lieber einen Landsknecht mit Wams und Barett in der Schlacht, als gerüstete Knechte mit Eisenhüten, Larppressplatten, Gambesons und Coat of Plates. Alles leider bei uns verbreitet. Gehört meiner Meinung nach abgeschafft. Mut zur Lücke.

    Fritz Schlehenhuber<br />Drakenhof III

  • Danke Hubert :)

    Fritz und Stephan: Ich habe mich wohl zu ungenau ausgedrückt. Natürlich schadet zu viel unpassende Rüstung dem Gesamtbild. Hier muss geschaut werden dass die Rüstung halbwegs zum Rest passt und nicht überhand nimmt. Bspw. sind meine Brustplatte und Handschuhe auch nicht wirklich konform, stechen aber, denke ich zumindestens, nicht wirklich raus. Wenn die Teile stören, lasse ich die in Zukunft zuhause. :) Wirklich "passende" bzw. korrekte Rüstung haben nur ganz wenige Leute hier im Lager.

  • Nope, waren auch keine Teile ausgestellt beim Mytholonstand, ich sehe da aber ein paar Problempunkte:

    Die Rüstung sieht gut aus wenn sie an der Taille eng anliegt - da dass aber keine Maßangefertigte Rüstung ist sondern unisize, kann's gut sein dass sie einem nicht passt. Des Weiteren sieht die Brustplatte etwas zu lang aus, als dass sie an der Taille anliegt, was für die Beintaschen (welche nicht wirklich richtig zusammengebaut sind, bzw. die Teile falschrum überlappen) relevant ist.

    Ein anderer Punkt ist, dass ich mir für knapp 50-80€ mehr bei Marek eine deutlich hübschere und va. passende Brustplatte zusammen mit einem Helm anfertigen lassen kann. Muss man halt abwägen.

    Prinzipiell würde ich mir auch überlegen Teile davon zu holen oder probieren, da es die Rüstung aber nur als gesamtpaket gibt, fällt das Flach.

  • Stephan: Du hast mich zwar vlt. nicht gemeint, jedoch zählt sie unabhängig davon streng genommen zu den "nicht passenden" Rüstungen. Deshalb wäre es sinnvoll einen Rahmen an Rüstungen zu erörtern, der "akzeptabel" ist, sollte dies überhaupt notwendig sein.

    Daher die Frage: [size=15pt]Ist eine Diskussion über zulassung von Rüstungen überhaupt notwendig?[/size] Diese Frage sollte denke ich als erstes geklärt werden, bevor wir uns da die Finger wundschreiben. Ich würde da auch gerne Meinungen von den Thalhofern haben, da diese ja die Truppe mit den meisten Rüstungsträgern ist und diese von dieser Diskussion am meisten zu spüren bekommen würden.

  • Big M hat allerdings auch ne einzelne Sturmhaube https://www.mytholon.com//product_info.…545aa2b51e251f4 Ist soweit ich das sehe günstiger als so das meiste was man im Netz bekommt, Qualität werde ich demnächst mal überprüfen, das Mytholon Lager ist ja hier in Hamburg, da kann man alles mal anfassen und schauen. Mache wenns möglich ist Bilder.

  • Hallo Freunde,

    schöne Klamotten gibt es immer und Hirnhaube und Sturmhaube wären hier perfekt, das einzige worauf man aufpassen musst ist, das man bei Brustplatten in Richtung Gänsebauch geht und bei den Sturmhauben keine wählt die einen Kamm oder hohen Kamm hat, da diese auch erst Ende 16. Jahrhundert, Anfang 17. Jahrhundert. Das gleiche gilt auch für Morione, bitte ohne oder ganz kleinen Kamm. Ich gebe noch folgende Seiten die gute Qualität und preisgünstige Sachen anbieten:
    - http://www.outfits4events.de
    - http://www.arms-armor.com

    Sturmhaube ohne Kamm sehr zeitlich:

    http://www.google.de/imgres?imgurl=…AIVRbgUCh26uAOg

    Brustplatte inklusive Schulterplatten/Gänsebauch:

    http://www.outfit4events.de/eur/produkt/29…-schulerpanzer/

    Sturmhaube mit Kamm, super günstig und dafür gute Qualität:

    http://www.aus-omas-truhe.de/detail/id/1576…72DE7C189412199

    Seifen Kalle, schmierig und fein muss die Bier- und Weinseife sein. Seifenhaus Barthel

  • rüstung sollte gleich behandelt werden wie kleidung, muss ins bild passen. Einen spezifischen Rüstungscheck wäre demnach nicht nötig, weil das bereits passieren sollte.

    Ich selber sehe es bei harnischen und helmen etwas weniger eng als bei klamotten, man hat halt was man hat, aber passend aussehen muss es trotzdem. Ob das dann historische stücke oder pseudo oder aus der "falschen" zeit ist, ist mir eigentlich egal. Man sieht dem ganzen ja an, ob es zum landsknecht passt oder nicht.

  • Ich wünsche mir dass Rüstungen auch passen müssen. Wirklich streng sollte man aber nur bei den Helmen sein. Schallern sollten das altmodischste sein mit dem ein Knecht rumläuft. Eisenhüten gehen gar nicht. Die killen die Optik eines Landsknechts mMn völlig.
    Bei den Harnischen passt im Prinzip alles außer Kettenhemden und Lederpanzern.

    Man bekommt Sturmhaben und Hirnhauben von der Stange.
    z.B.:
    http://www.gdfb.com/mittelalter-he…lme-c-8_66.html 48,93€
    http://www.battlemerchant.com/Helme/Schaukam…Gr-M::2169.html 59,90€
    http://www.wyvern.de/crafts/Metall/Helme/Hirnhaube.html 39€
    https://www.mytholon.com//product_info.…545aa2b51e251f4 49,90€

    Sturmhaube:
    http://www.battlemerchant.com/Helme/Schaukam…tahl::1999.html 139€
    https://www.mytholon.com//product_info.…545aa2b51e251f4 119,90€
    http://www.aus-omas-truhe.de/detail/id/1576…-teilig-ca-1600 85€
    http://www.aus-omas-truhe.de/detail/id/320/…-teilig-um-1600 150€

    Die Sturmhauben sind halt alle eher 1550. Aber wayne, es ist Larp. Es gibt auch noch den Morion. Preislich etwas unter der Sturmhaube:

    Morion:
    http://www.battlemerchant.com/advanced_searc…=morion&x=0&y=0 ab 54,90
    https://www.mytholon.com//product_info.…545aa2b51e251f4 99,90€
    http://www.aus-omas-truhe.de/detail/id/21/n…hte-mittelalter 68€

    Hartmut Schildwacht,<br />Oschenheim

  • Ich wünsche mir eine Diskussion ums Thema Leitfaden/Rüstungen :). Denn wenn Rüstungen gar nicht reglementiert wären, könnte theoretisch auch jemand mit einem Wikinger-Helm kommen und das passt ja nun wirklich so gar nicht.

    Bei Rüstung sehe ich das ganze auch etwas weniger eng als bei Kleidung, weil Rüstung mMn erst an zweiter Stelle besorgt wird, während es passende Gewandung einfach braucht, um überhaupt ins LKL zu kommen.
    Ich würde grobe "Do" und "Don't" vorschlagen, die aber nicht rein historisch motiviert sein sollten. Eine Brustplatte, die historisch nicht ganz passt und dafür hübsch bemalt ist, sollte trotzdem zugelassen werden. Und auch die Hirnhauben finde ich im Larp sehr passend für Landsknechte, weil die "einfacher Knecht" schreien (vor allem, wenn dazu sonst keine weitere Rüstung getragen wird) und weil man Barette drüber tragen kann.

  • Marius: Wenn du schon die Rüstung so zeitlich passend haben willst, dann sollte bei den Platten eher kein Gansbauch vorkommen. Die schreien nämlich ganz laut nach 1540 aufwärts. Bei den Brustpanzern seh ichs nicht so eng, muss halt einigermaßen passen. Rüstung bemalen um über schlechte Qualität hinwegzutäuschen halte ich garnichtmal für eine so gute Idee. Was ein absolutes nogo bei Landsknechten für mich ist sind Beinschienen und die klassischen Eisenhüte (Eisenhutschallern finde ich ok).

  • Zum Thema Blech

    Ich persönlich hab kein Problem mit den Dingern die bis 1440 1450 oder so zurückgehen. Ein paar Jahrzehnte vorher ist ok.

    Im Zweifellsfall eben Armzeug und vorallem Beinzeug weglassen, dann klappt das schon.

    Btw gibts auch die eine oder andere Abbildung im Kettenhemd :P

    Solangs nicht zu Fändäsiemäßig ist und ein wenig verknechtet läufts für mich. Die Helme sind da wesentlich ausschlaggebender für die Optik.

    Wenn jemand fragt was er sich zulegen sollte fürn Knecht:Ich persönlich finde Schaller unpassender als Eisenhüte. Helme der Wahl sind für mich persönlich Hirnhaube, Sturnhaube und eventuel noch n Morion. Alles eine Frage der Optik. Beim Obristen ist jetzt gar nichts klassisch landsknechtisch und sieht trotzm gut aus.

    Bei der Rüstung ist finde ich persönlich der Gesamteindruck wichtig, siehts stimmig aus läufts. Das sollte man auch nicht künstlich verkomplizieren.

    Edited once, last by Grilly (September 25, 2015 at 7:00 PM).

  • Alles "ganz nett" bis "sehr gut". Wenn aber keiner von euch dementsprechend den Leitfaden ändert oder etwas dazu schreibt, dann bleibt die Diskussion hypothetisch und wird nicht an unserer "[url=http://www.landsknechtlager.info/forum/index.php/topic,388.0.html]Rezeption[/url]" auftauchen. Solange verbleiben wir bei :


    (...)
    Wir halten uns nahe an diesem Guide, wenn du mitmachen willst, dann solltest du das ebenfalls tun.
    (...)

    Das nur als Seiteneinwurf, ehe ihr über Vor- und Nachteile diskutiert. Was soll danach passieren?

    (Ich selber sehe aus mannigfachen Gründen gar nicht in den Leitfaden, ehe ich etwas machen will. Zuviel stimmt nicht und eine Menge stimmt nicht mit meiner Meinung überein.)

  • Also, ich sehe das ähnlich wie die meisten, solange die Rüstung optisch nicht völlig rausfällt finde ich es ganz okay. Ich spreche da ja auch als Imperialer, wo ja Artworktechnisch bemalte Rüstungen und Anachronismus relativ üblich sind, aber trotzdem noch in die Optik passen, mMn.
    Finde aber trotzdem man sollte vielleicht wie vorgeschlagen ein par Do's bzw. No-Gos formulieren.