Vorstellung Tim - Leopold Lendengold

  • UPDATE 05.08.22
    Hier dann das finale Update wie ich auf dem DF 2022 anzutreffen war.
    #### Leopold Lendengold ####
    Da ich jahrelang stets verschiedene Rollen als sehr einfacher Waffenknecht, Rottmeister, Ritter etc. etc. ausgeübt habe, wollte ich nicht wieder eine Kopie mit anderer Klamotte erstellen. Also hab ich nach etwas gesucht, was möglichst weit genug davon weg ist.
    Es wurde ein Theaterschauspieler der der Bühne den Rücken kehren musste, da er seine Fans zu dicht an sich herangelassen hat (alles für die Kunst) und der Graf es nicht ganz so witzig fand, dass er auch mit seiner Frau geschlafen hat.
    Fortan auf der Flucht, stetig mit der naiven Hoffnung irgendwann wieder auf die Bühne zu kommen und zu alten Ruhm und Glanz zurück zu gelangen, muss er sich als Landsknecht verdingen um über die Runden zu kommen.
    Am Anfang noch rein als Schanzer (zumindest ein Teil-Handwerk gelernt durch seinen Vater den Bühnenbauer) wird er Stück für Stück in die Welt der Landsknechte gezogen und verroht dort zunehmend, wie alle Landsknechte. (und mal herrlich das alles neu beigebracht werden muss - stets mit Diskussionen, da Künstler nun einmal Freidenker sind und wenig Ahnung vom Kriegsgeschäft haben)
    Um sich von den anderen Waffenknecht Rollen von mir abzusetzen, wird hier klar in Sprachduktus und Körperhaltung unterschieden sowie gern sehr übertriebene emotionale Darstellungen zelebriert. (Theatraliker)
    Mit der Rolle muss ich noch etwas warm werden, aber ich habe mich über den Beitrag vieler gefreut, die diese Idee voll aufgenommen haben, was sogar soweit ging, das Tavernen Bilder des Schauspielers aufgehängt haben. (Folgende bekannte Star hat hier getrunken)
    Vom Fan Schlüpfer in der Post bis hin zu lustrigen Artikeln in der Zeitung (gefallener Star in Alderach...blablub)
    Spiel (vor allem meines) aufm DF ist allerdings ein anderes Thema.
    Ich war lange nicht mehr so OT wie hier, aber das gehört in eine andere Kategorie.
    Die Klamotte muss von mir nochmal überarbeitet werden, da ich erst auf der Veranstaltung soweit fertig geworden bin, dass ich es tragen konnte.
    Für den Anfang aber ganz ok :)





    ---------------------------------------
    UPDATE 01.06.22

    Nach 2 Jahren C-Auszeit ist auch bei mir wieder der Bedarf das Hobby nachzuholen.
    Da Beruf und Familie mir es doch noch ermöglicht 3 Wochen Urlaub zu nehmen, wäre meine Idee die erste Woche spontan fürs DF einzuplanen.

    Deshalb möchte ich mich, trotz mangelnder Vorbereitung, fürs LKL bewerben! :)
    Karte müsste ich noch erwerben.
    Ich habe derzeit nur meine „Winterklamotte“ die ich bewusst nicht geschlitzt habe und vorerst für ein anderes Setting gebastelt hatte. Da ich aber die Vorlage für mich genäht habe, bin ich verhalten optimistisch, dass ich bis zum DF noch eine weitere Klamotte hinbekomme. Diese wird abhängig vom gefundenen Stoff allerdings sehr bunt und geschlitzt. (siehe Bild)
    Ich habe eben mal auf die Schnelle ein schlechtes Foto gemacht ohne die passenden Gürtel etc. rauszusuchen. Ausrüstung ist vielfältig qualitativ vorhanden (Chris H. kennt das Meiste davon sehr gut ) Will damit sagen, ich sollte alles hier haben um die Voraussetzungen zu erfüllen.
    Waffen und Rüstung ist ebenfalls alles vorhanden was adaptiert werden kann. Hier muss ich mal schauen was gut passt.
    Einzig allein bei den Schuhen muss ich nochmal schauen ob ich in der Lieferzeit noch Kuhmaulschuhe bekomme. (mein Anspruch)

    Hier also mein Notfallbackup und Minimalstandart bis ich die andere Gewandung genäht habe:

    Zielklamotte (ob es genau die Farben werden ist abhängig von den Stoffen)




    Meine ursprüngliche „Ich baue eine grosse miese Scharfmetze“ Idee habe ich vorerst aufs Eis gepackt, da wohl nicht DF kompatibel und dafür eindeutig ausreichend Motivation vorhanden sein muss. Deshalb fange ich lieber einfach mit einem Besuch des LKL an.

    Benötigt ihr noch etwas oder möchtet ihr noch etwas genauer sehen?

    VG Tim
    ———————————————————————-
    Moin,


    nachdem mich Chris (Josse) seit 2 Jahren mind. bearbeitet hat und Beili, Coco und Jan da auch stetig mich in die Richtung schupsen wollten, habe ich nicht nachgegeben und geplant meine wertvolle Zeit anders einzusetzen. Dann gab mir Schwaneck nochmal einen Tritt in die Richtung und als ich am Ende just vor Fun Eytschs Landsknechtbarett aufsetzte, musste ich leider gestehen...es steht mir.


    Daher möchte ich mich gern beim Rest vorstellen... ich ... bin ... der ........ Tim :)

    Genauer gesagt Tim Holtfoth, 42 Jahre und spiele aktiv seit 1996. Ich habe ganz klar gewisse Lieblingsgenres, bin aber stetig für gute Ideen zu begeistern und mag mich da auch gern sehr tief reinknien. Ich liebe es zu basteln und mache im Grunde alles selbst bis auf Schuhe.

    Mittlerweile ist Zeit das grosse Luxusgut was im Widerspruch zu meinen Bastelvorlieben steht.

    Über die Jahre ist das Interesse von der Kämpferrolle ein wenig weg gewandert hin zu Charakteren mit grösserer spielerischen Herausforderungen.

    Charakter wird nachgezogen, da gibt es schon ein paar Ideen. Vor dem Winter wird da aber nicht mit der Klamotte angefangen.

    Allerdings ist mein Fokus gerade auf etwas anderem, was ich für das LKL bauen würde, woher auch meine Motivation stammt.

    Da dies aber noch alles sehr unreif in der Konzeptphase ist, gilt es erst ein paar Antworten zu haben und dann komme ich damit um die Ecke.
    Das packe ich dann zu meiner LKL Bewerbung ;)

    Freu mich auf weiteren Input


    VG Tim

    P.S kleines Foto von mir (vom Brandschatzen 1,5)

  • Leopold Lendengold | Tim

    Changed the title of the thread from “Vorstellung Tim - noch ohne Char” to “Vorstellung Tim - Leopold Lendengold”.