Vorstellung Friedrich

  • Moin,

    ich bin Martin und ich spiele nun schon etwas länger den Landknecht "Friedrich (Kessel)". Der Charakter kommt hintergrundmäßig aus dem Stirland (Warhammer Fantasy) und ist nicht der hellste. Dafür hat Friedrich von Dämonenprinzen über Man/Weibsvolk, Betllern, Von und zu´s und Kindern bis zu Rosa Wölkchen mit seiner treuen Hellebarde verhauen und/oder erstochen. Außerdem mag er schlechte Schnäpse und Gewalt (Konfliktspiel). Lesen kann er etwas seid dem zwojährigen Schulbesuch in Aldradach (sponsert by Harlekin Fitch und einem dortigen Hurenhaus), schreiben nicht so sehr (das Papier leistet immer zu wenig Widerstand). Außer gelegentlichen Wutanfällen ist Friedrich grundsätzlich umgänglich, wen auch mittlerweile (erstaunlicherweise eher) öfter mürrisch aufgrund seines Alters.

    Momentan arbeitet Friedrich per Kontrakt mit dem Fähnlein Stahlrose zusammen.

    Bilder sind etwas alt, folgen.

  • Willkommen im Forum

    In welchem Lager warst du denn bisher am Drachenfest? Warst du auch mit den Stirländern am Epic Empires unterwegs?

    Da du schreibst, die Bilder sind etwas alt: falls du neuere hast, wäre das sicher nützlich.

  • Hallo Martin und willkommen im Forum,

    ich schließe mich da Garfield an: aktuelle Fotos wären super. Ich vermisse bei den oben eingefügten ein bisschen die im Leitfaden beschriebene Silhouette und Schlitze.

    Der Charakterhintergrund klingt aber schonmal so, als würde sich der Friedrich bei uns gut einfügen.

    Die meisten haben [...] im Idealfall eine Frau, die den ganzen restlichen Schmarrn trägt.