Ideen DF 2021

  • Hallo


    Wollte hier mal Ideen für DF 2020 festhalten aus Gesprächen bevor es dem Hirn entfleucht.


    Stabszelt:
    - großes übersichtliches Terminbuch/Auftragsbuch für die Verträge[Beili]
    - Schreibutensil für den Tisch
    - stabile Geldsäcke für verschiedene Währungen [coco]
    - mehr Einrichtung (Bänke, Beleuchtung, Ordnung/Regal/Boxen, Öllampen)
    - Treppenstufen sicherer machen, insgesamt rutschfesterer Boden
    - Soldbeutel (Tobias)
    - Müllbeutel in Kartoffelsack oder so.



    Landsknecht Ausstattung:
    - Schärpe für die Schrankenwache in blau/weiß [coco]
    - Steckenknechte sollen IT taugliche Stecken bekommen
    (Länge wie die Jetzigen aus Holz) und die Schrankenwache auch in Knüppellänge. [Beili]
    - Rottmeister Abzeichen/Erkennungszeichen
    - Taktik Tisch und Karte zum Planen von Aufträgen
    - Sammel Signal für Sappeure festlegen
    - Einsatzbeutel für Jeden(Verband, Werbeblätter etc. siehe Kriegspäckchen Thread!)



    Lager Ausstattung:
    - mehr Beleuchtung (jede Gruppe bringt Licht mit)
    - Fahnenmasten am Biergarten (Gruppen können Fahnen am Biergarten anbringen)
    - Turmuhr Beleuchtung
    - Regal für den Biergarten/Ordnung
    - Lazarett/Feldscher: Feldbett/Strohsack/Sisalmatte zum Liegen, Regal, Waschschale, Verbände/Kleinzeug, Massageliege
    - Sieb in Waschbecken und mehr Mülleimer
    - Ausguck/Wachstube
    - Offener Kalender mit dem heutigen Tag zur Orientierung (coco)
    - Handelslizenzen, Handelspunkt im Lager
    - Waschbottiche und Wäscheleinen in Kombi mit Lazarett
    - feste Lagerfahne
    - Trainingsring für Fechten und Ringen (mobil mit Stecken und Seil vorm Lager?)
    - zentrale Lagerkochstelle für Alle
    - Schlagbaum renovieren (Bemalung)



    Steckenkrieg:
    - Handout für Steckenkrieg Regeln für Zuschauer (+ internes Regelbuch für die potenziellen Spieler?)
    - Coaching/Trainerbank



    Veranstaltungen:
    - Deckenmarkt/Flohmarkt (vorm Biergarten im Schatten um Gäste auch zu involvieren vielleicht?
    Zur Not mit ein, zwei mobilen Sonnensegeln vom Biergarten nach aussen?)
    - Werberotte, extra Auftrag überall Werbung fürs LKL zu machen.
    - Mehr Handwerk/Gewerbe - jeder Spießer sucht sich einen Beruf den er darstellen könnte/Beschäftigung neben Krieg
    - MASH wieder im Lager zur Tauglichkeitsprüfung
    - Wäschereitag
    - Kampftraining Termin

    - LKL Gewaltsinger Chorknechte


    Nix davon ist in Stein gemeißelt das sind alles nur Vorschläge und Ideen die sich aus Gesprächen und Situationen herauskristallisiert hatten und die ich hier gerne mal festhalten möchte.
    Gern ergänzen durch weitere Ideen.


    _________ english:
    A thread for practical ideas for DF 2020. Please add ideas of your own. Nothing is set stone its just a summery of ideas to make the LKL greater again ;D
    - i make some designs for a sash for the gate watchmen
    - IT usable sticks and clubs for the gate watchmen and the "club rugby" and camp order
    - A solid calender for contracts
    - Utensil box for writing equipment at commando tent
    - Moneybags for different currencies
    - "club rugby" Rules Flyer for supporters (Rule books for new players too)
    - Rottmeister badge
    - more lights
    - flagpoles at the beergarden
    - hospital instead of oven: beds, washbowls, shelves, other usefull things
    - commando tent furniture, lights
    - turret clock light at night
    - shelves for the beergarden
    - commando tent floor and steps more safe against slipping
    - trash cans and filter for washing exit pipe
    - look out/guardroom
    - flea market
    - tactics map to plan at the commando tent
    - calendar, day to check .
    - trade licenses
    - everyone should choose a profession to make more action in the camp
    - wash day or washing shop at the camp
    - training for combat with weapons
    - Sappeur signal to gather
    - communal cooking station
    - coaching zone for Steckenkrieg/stick rugby
    - massage table for for healer


  • - Handout für Steckenkrieg Regeln für Zuschauer


    google translate:
    Handout for mating war Rules for spectators


    I think the steckenkrieg just got evolved

    "Ever noticed when you see two groups who really hate each other, chances are good that they are wearing different kind of hats. Keep an eye on that, might be important"

  • - Steckenknechte sollen IT taugliche Stecken bekommen(Länge wie die Jetzigen aus Holz) und die Schrankenwache auch in Knüppellänge.


    Das übernehme ich.


    Meine Vorschläge wären noch:
    - mehr Einrichtung für das Stabszelt (Stühle zum sitzen, die Kisten zum lagern an den Rand. Bilder, Beleuchtung, Regale,...)
    - Beleuchtung für die Turmuhr bei Nacht


  • -Lazarett/Hospital/Arztstube statt Backstube


    Ich mochte den Ofen zwar gerne (Es hat sogar halbwegs funktioniert. Beim zweiten Versuch) sehe aber ein, dass er zwar ein nettes Gimmick ist, aber nicht wirklich Spiel produziert.
    Ein Lazarett fänd ich super, hatte aber bisher den Eindruck, dass Heilerspiel im LKL nicht so beliebt/präsent ist.


    Meine Ideen:
    - Nieten o.Ä. auf den Treppenstufen zum Stabszelt. (Im Zweifel tut es auch straff gespannter Hasendraht)
    - Einhängesieb in der Wasserstelle für Essensreste (und Mülleimer daneben)

    [quote author=Hubert link=topic=693.msg11836#msg11836 date=1438956374] Die meisten haben [...] im Idealfall eine Frau, die den ganzen restlichen Schmarrn trägt.[/quote]

  • AHHHH I will translate and add all the new ideas to my post. Wait a few minutes


    I think the mating war version is better.

    "Ever noticed when you see two groups who really hate each other, chances are good that they are wearing different kind of hats. Keep an eye on that, might be important"

  • Das mit der Beliebtheit glaube ich lag daran, dass es bisher nur die Möglichkeit nicht so gab. Ich glaube wenn die gegeben ist würde auch drauf eingegangen werden.


    Horst (Basti) und ich hatten da schon ein paar geile Ideen für

  • Mülleimer neben der Wasserstelle steht auch schon auf meiner Projekteliste für 2020.


    Ofen fand ich auch immer schön zu haben, aber dafür dass er kaum genutzt wird, bindet er zu viel Ressourcen und macht die Hütte halt nur einseitig nutzbar. Ich wäre auch fürs Lazarett!

  • Ich unterstütze die Lazarett Idee sehr, ich möchte im Nächsten Jahr auch wieder meine Feldscher bespielen und würde da gerne OT wie IT dran mitarbeiten!
    Für ein Kleines braucht es da auch nicht viel:


    Liegemöglichkeit, Regal für Utensilien, Waschschale/Wasserschale


    Wir haben halt meist nur eine Feldscher (von Sonirs Truppe) und eine Kräuterkundlerin (Bei den Talhoffern) Da ist es schwer sehr viele Leute zu versorgen, wenn aber im Vorfeld klar gemacht wird, dass es das gibt, wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch angenommen werden!
    Mag dazu vielleicht Jemand ein eigenes Thema auf machen?


    Weitere Idee die von Stephen kam aber nicht direkte Spielrelevanz hat: Ein kleines GPS Peilgerät an unsere Fahne hängen, damit wir mal sehen wie viel und wolang wir über so ein DF so laufen!

  • - IT usable sticks and clubs for the gate watchmen and the "club rugby" and camp order


    there are a few clubs we have made in the past and used regularly through the years. Easy to and cheap to make even in bigger numbers, though not the most durable ones (though they can easily survive a few years). It's basically a fiberglass rod, foam cut to shape and glued together, and the cover is a thin plastic decorative "wallpaper" that looks like wood.


    "Ever noticed when you see two groups who really hate each other, chances are good that they are wearing different kind of hats. Keep an eye on that, might be important"

  • The hospital would be nice!


    I usually do field healing and enjoy improving my tools and wound making from year to year. Sometimes I even healed in the camp, but mostly after the orcs got in or when there was an accident. Having an in-camp hospital would be a nice touch. I'm curious about how much we'd use it.

  • Hier auch mal Ideen aus den Notizen, die ich mir dieses Jahr gemacht hatte:


    - mehr Licht bei den oft genutzten Wegen, namentlich bei den Spannschnüren zwischen Bögenhafen und einem Zelt zu den Dixies
    - die Lampen sollten bei Eindunkelung angemacht werden, entkoppelt von der Soldauszahlung (ich bin übrigens sicher, dass es früher hiess, es gebe Sold, wenn die Lampen brennen, nicht umgekehrt).
    - ich werde Anleitungen schreiben einerseits für den Stab für die Musterung und andererseits für die Rottmeister zur Soldauszahlung (Deutsch und Englisch). So wie die Pfennigmeister dieses Jahr funktioniert haben, muss die Soldauszahlung nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt (Eindunkelung) stattfinden, sondern einfach am Abend alle zusammen. Die Rottmeister könnten also einfahc nach dem letzten Auftrag die Zettel vorbei bringen.
    - wäre toll, wenn jemand die bestickten Sold-Beutel von Kai organisieren könnte, ansonsten könnte jemand Beutel bemalen. Vielleicht gäbe es auch eine Möglichkeit, die vorhandenen Beutel anzuschreiben, zB mit einem Anhänger.
    - wir brauchen wieder Schubladen für den Papierkram vom Stab. Ich habe sowas, hatte ich dieses Jahr nur vergessen und war dann logistisch kurzfristig nicht mehr möglich. Bringe ich nächstes Jahr mit und kann dann eingelagert werden.
    - ich fände mehr Deko im Stabszelt schön, es müssen aber halt Dinge sein, die entweder so haltbar sind, dass sie eingelagert werden können (folglich nicht zu viel Platz brauchen) oder von einzelnen Leuten mitgebracht werden können. Da wir dieses Jahr etwas Mühe mit den richtigen Tagen hatten, wäre vielleicht ein immerwährender Kalender aus Holz was? So einer, wo einfach Dienstag-Samstag drauf ist und mit einem Zeiger/Schieber der Tag markiert werden kann, vielleicht noch mit einem hübschen Bild drauf. Könnte jemand sowas basteln für nächstes Jahr?
    - 2 Öllampen für das Stabszelt. Grilly hatte letztes Jahr LED-Öllampen mitgebracht, die dieses Jahr nicht mehr funktioniert haben (wahrscheinlich: 1x defekt, 1x Batterien zu schwach). Da LED-Kerzen bekanntlich auch sehr heikel sind und wir ja eh Öllampen im Lager haben, wäre ich ganz simpel für zwei weitere Öllampen.
    Ausserdem hatten wir scheinbar (?) drei grüne Lampen von der Marie Teelicht ausgeliehen, also bräuchte es drei weitere Öllampen? Wenn ich mich nicht irre, ist die Lampen-Box zum Einlagern aber jetzt schon voll?
    - Wir brauchen eine bessere Strategie, wie wir die Werbe-Zettel verteilen können. Spezial-Auftrag für eine Rotte? Spam? Bei der Heerschau verteilen, als eigener Posten?
    - Ich hätte gerne mehr Aktivität vom Hurenweibel, denn gerade mit einem Lazarett und der diesjährigen Aktivität der Alchemisten und all den Verkaufssachen schon von uns selbst sehe ich da viel Spiel-Potenzial. Es könnte eine Art Handelsregister für unsere eigenen Gewerbe erstellt werden, so dass es vielleicht mehr Dienstleistungen gibt (ich träume ja immer noch von einer Wäscherei im LKL :D ). In OT-Absprache könnte der Hurenweibel Gruppen zum Aufräumen ihrer Lager auffordern und beim Biergarten aufräumen lassen.
    - Ich werde für nächstes Jahr einen LKL-Stempel machen, das Material und Werkzeug dazu habe ich (Schneideplotter ftw!). Dann könnte der Hurenweibel eine Handelserlaubnis für interne und externe Händler ausstellen und die bezahlten Tage abstempeln. Das wäre ein nettes Gimmick für die Händler und könnte Spiel generieren, weil die Erlaubnis dann auch kontrolliert werden kann. Hubert, kannst du bitte so eine Vorlage machen? :)
    - nächstes Jahr sollte der Hauptmann oä mal kontrollieren, ob wirklich mit Rüstung ausgerückt wird (ich finde Drill in Unterwäsche bei solcher Hitze super, aber bei Schlachten sollten wir uns schon rüsten)
    - das M.A.S.H. sollte nächstes Jahr wieder zu uns kommen für die Tauglichkeitsprüfung, das macht es zumindest für uns einfacher.



    - stabile Geldsäcke für verschiedene Währungen [coco]


    Prinzipiell dafür, wobei wir diverse Geldbeutel und Kisten haben. Ich fand es vor allem mühsam, dass man nicht sieht, was wo drin ist. Gerade bei den Geldsäcken wären vielleicht Anhänger praktisch? Oder hast du da sonst schon eine konkretere Idee?



    - Stabszelt Einrichtung (Bänke, Beleuchtung, Ordnung/Regal/Boxen)
    - Stabszelt Treppenstufen sicherer machen, insgesamt rutschfesterer Boden


    Ich fände 3 kurze Bänke (für je 2 Personen) praktisch, die Kisten kämen dann an den Rand und könnten als Not-Sitz dienen. Ich musste mehrmals Leute bitten, aufzustehen, weil sie auf der Kasse sassen ::).
    Laut Kendra könnten die Treppenstufen einfach angerauht werden. Ich habe gestern zufällig auch noch Farbe gesehen, die Holz rutschfest macht, das wäre vielelicht auch was.



    Haben wir Zeit/Platz/Lust für einen Deckenmarkt?
    Also einen Flohmarkt für gebrauchtes Larpzeug.

    Ich hätte seit Jahren gerne wieder einen Deckenmarkt, aber keine Zeit, um einen zu Organisieren. Ich hätte (Landsknecht-)Zeugs zum Verkaufen :).



    Wir könnten einen Taktik Tisch bieten mit kleinen Holzfiguren zum rumschieben. Dann könnte man vorab mit Auftraggebern/Waibeln/Rottmeistern/etc. schonmal die Taktik bereden

    Tennenbrand hatte mal so einen Taktik-Tisch benutzt, vielleicht könnte er den mitbringen?

  • Wir wollen fürs nächste Jahr auf jeden Fall mehr Zinkwannen besorgen, dann könnte man eine (Leib)wäscherei öffnen! Natürlich mit Exklusivbelieferungsrecht für Seifenkalle. :D

  • Ich möchte dann hier auch nochmal den Handelsplatz propagieren. Es kommen mittlerweile schon sehr viele Leute in unser Lager und bieten ihre Waren an und auch wir haben immer mehr Leute die etwas verticken. Damit man nicht immer dumm von Sonnensegel zu Sonnensegel eiern muss, stelle ich mir einen zentralen Ort vor an dem gehandelt weden kann (darf!). Dazu könnte es eine Glocke geben die man läuten kann wenn man gerade da ist und verkaufen will (missbrauch muss natürlich hart und unerbitterlich von den Steckenknechten geahndet werden). Dann weiß der Hurenweibel auch bescheid, dass er Marktgebühren einziehen muss. Vielleicht noch eine Tafel dazu wo man ankündigen kann wann man verkaufen will (14:12 bis 14:27: Hand und Gundolf verkaufen Tavernenkarten).
    Endweder kann es etwas ausgefallener sein mit ner Art Bude mit Auslagefläche dort wo einst Mladens Haus stand oder - da der Ruf nach einem Lazarett doch recht groß zu sein scheint - einfach ein Brett was man bedarfsmäßig an den Biergartenzaun klemmt.